Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Katholische Kirche setzt wieder auf Online-Messen

Vermehrt Livestream wegen ausfallender Gottesdienste.
Vermehrt Livestream wegen ausfallender Gottesdienste. ©APA/BARBARA GINDL
Die römisch-katholische Kirche in Österreich setzt wegen der aufgrund des Corona-Lockdowns ausfallenden Gottesdienste wieder verstärkt auf Online-Messen.

Angeboten werden Gottesdienstübertragungen über Fernsehen, Radio und Soziale Medien. Dazu kommen weitere Online-Aktivitäten, mit denen die Kirche ihren seelsorglichen Aufgaben nachkommen will. Öffentliche Gottesdienste sind in der Zeit des Lockdowns bis einschließlich 6. Dezember ausgesetzt.

Auf der Website der Erzdiözese Wien wird etwa von Montag bis Samstag via Livestream jeweils um 12 Uhr der Gottesdienst aus dem Stephansdom übertragen. Den Anfang macht am Mittwoch Kardinal Christoph Schönborn.

Alle Infos zum Coronavirus

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Katholische Kirche setzt wieder auf Online-Messen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen