Kassiererin überfallen und ausgeraubt

Der Supermarkt-Räuber tarnte sich zunächst als Kunde und stellte sich wie jeder andere auch bei der Kassa an. Als er an der Reihe war, stieß er die verschreckte Kassiererin zur Seite und räumte die Kassa leer.

Der Überfall ereignete sich Dienstag Abend in der Franz Koci Straße in Wien-Favoriten. Der unbekannte Täter gab vor, bei der Kassa eine Getränkeflasche bezahlen zu wollen. Nachdem die Kassiererin die Geldlade geöffnet hatte, stieß er sie grob zur Seite und entnahm in Windeseile so viel Bargeld wie er erwischen konnte. Danach trat er die Flucht an. 

Verletzt wurde bei dem Überfall niemand. Die Verkäuferin kam mit dem Schrecken davon.

Vom Räuber fehlt bislang noch jede Spur, die Polizei bittet um Mithilfe:
Bei dem gesuchten Täter handelt es sich um einen 25 – 30 Jahre alten Mann, ca. 175 – 180 cm groß. Er trug eine helle Schirmkappe und eine dunkle Jacke.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 10. Bezirk
  • Kassiererin überfallen und ausgeraubt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen