Karl-Farkas-Park wird am 2. Juni eröffnet

Die Umgestaltung des Karl-Farkas-Parks in der Burggasse wird am 2. Juni mit einem Park-Fest gebührend gefeiert. Die offizielle Eröffnung erfolgt durch Stadträtin Ulli Sima und Bezirksvorsteher Thomas Blimlinger um 15.30 Uhr.

Im Anschluss daran gibt es genügend Zeit und Möglichkeiten, den Farkas-Park neu zu entdecken. Für das leibliche Wohl ist gesorgt und auch die Parkbetreuung ist mit Spaß und Action für alle Kinder und Jugendlichen vor Ort.

Planung im BürgerInnenbeteiligungsverfahren
Der Umgestaltung ist ein intensives BürgerInnenbeteiligungsverfahren voraus gegangen. ParknutzerInnen haben sich ein Bild vom Farkas-Park “neu” gemacht, das in neun Monaten Bauzeit in die Realität umgesetzt wurde. Unter anderem erwartet die NeubauerInnen im umgestalteten Karl-Farkas-Park ein attraktiveres Angebot für Kleinkinder mit einem Kinderspielhaus und großer Sandfläche, eine Kletterlandschaft für die größeren Kids, ein doppelt so großer Ballspielbereich sowie Sitzbereiche zum gemütlichen Plaudern und Verweilen. Auch der Bereich vor dem Park wurde in die Planung einbezogen und bietet eine wesentlich angenehmere Atmosphäre als zuvor. Durch die umfassenden Umbauarbeiten ist aus einem “Baulückenpark” mitten in der Burggasse eine transparente, offene Grünfläche entstanden.

Beitrag zum Klimaschutz: erste Solarleuchte Wiens
Als weiterer Neubauer Beitrag zum Klimaschutz geht im Karl- Farkas-Park die erste Solarleuchte im öffentlichen Raum Wiens in Betrieb. Die Solarleuchte, von der Liechtensteiner Flimplex AG als Referenzprojekt zur Verfügung gestellt, wird in Zukunft einen Teil des Karl-Farkas-Parks umweltschonend und energieeffizient beleuchten.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 7. Bezirk
  • Karl-Farkas-Park wird am 2. Juni eröffnet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen