Kapuzenmann: Bankraub in Wien Favoriten

BPD Wien
BPD Wien
Am 25. April 2008, gegen 14.10 Uhr betrat ein bislang unbekannter Mann, in eine Kapuze gehüllt, eine Bankfiliale in Wien Favoriten. Sein Ziel: Ein Raub. Für Hinweise gibt es 2.000 Euro Belohnung.

Er forderte die Kassierin mit den Worten: “Das ist ein Überfall, Geld her!“ zur Herausgabe von Bargeld auf und machte dabei durch seine in der Jackentasche steckenden Hände den Eindruck, als sei dort eine Waffe verborgen.

Er erhielt das gewünschte Geld ausgefolgt und steckte es in ein Plastiksackerl. Anschließend flüchtete er mit der Beute.

2.000 Euro Belohnung

Bei dem Überfall wurde niemand verletzt. Die Amtshandlung führt die Kriminaldirektion 1. Hinweise werden erbeten an den Journaldienst unter der Rufnummer (01) 31310/ 33800. Für Hinweise, die zur Ausforschung des Täters führen, wird eine Belohnung in der Höhe von 2.000 Euro ausgesetzt.

Personsbeschreibung:

25 – 30 Jahre alt, 180 – 185 cm groß, mittlere Statur, dunkles Haar, bekleidet mit beiger hüftlanger Jacke und aufgesetzter Kapuze.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 10. Bezirk
  • Kapuzenmann: Bankraub in Wien Favoriten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen