Kanada gewann 89. Spengler Cup in Davos

Riesenjubel bei den Kanadiern
Riesenjubel bei den Kanadiern
Das Team Kanada hat zum 13. Mal den Spengler Cup in Davos gewonnen. Die Ahornblätter siegten am Donnerstag bei der 89. Auflage des traditionsreichen Eishockey-Turniers im Finale mit 4:3 (1:1,2:1,1:1) gegen den HC Lugano. Bei Lugano fehlte Österreichs Teamverteidiger Stefan Ulmer, der im ersten Turnierspiel eine Gehirnerschütterung erlitten hatte.


Die Tore für Kanada, das im gesamten Turnierverlauf ohne Niederlage geblieben ist, erzielten am Silvestertag Keaton Ellerby (16.), Derek Roy (24.), Tom Pyatt (25.) und Matt D’Agostini (49.). Gregory Hofmann (9.), Alessandro Chiesa (33.) und Alessio Bertaggia (46.) trafen für den HC Lugano aus der Schweizer Nationalliga A. Der im Halbfinale knapp an den Kanadiern gescheiterte Gastgeber HC Davos ist mit 15 Erfolgen Rekordsieger.

  • VIENNA.AT
  • Eishockey
  • Kanada gewann 89. Spengler Cup in Davos
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen