AA

Kampfansage an Ferrari

BMW-Williams will im nächsten Jahr die Vorherrschaft von Ferrari brechen und sich den Titel in der Formel-1-Weltmeisterschaft holen.

“Wir waren in der vergangenen Saison schon nahe dran. Die Voraussetzungen für 2004 sind sehr gut. Das Potenzial für den WM-Titel ist vorhanden”, sagte BMW-Motorsport-Direktor Mario Theissen am Dienstag in Berlin.

Die Fahrer Ralf Schumacher und Juan Pablo Montoya seien hochmotiviert, versicherte Theissen und dementierte Gerüchte, wonach Montoya noch vor der neuen Saison das BMW-Team verlassen werde. Zugleich hat der Motorsport-Direktor einen Einstieg von BMW in die Deutschen Tourenwagen Masters (DTM) ausgeschlossen: “Das ist eine tolle Serie. Doch man kann nicht überall dabei sein”.

  • VIENNA.AT
  • Motorsport
  • Kampfansage an Ferrari
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.