Kaiserstraße in Wien-Neubau wird zum Staupunkt

Die Kaiserstraße in Wien-Neubau wird für zwei Wochen gesperrt.
Die Kaiserstraße in Wien-Neubau wird für zwei Wochen gesperrt. ©APA
Ab Sonntag, den 23 Oktober 2011, wird die Kaiserstraße zwischen Neustiftgasse und Bernardgasse gesperrt. Der ÖAMTC rät den Autofahrern über den Gürtel auszuweichen.

Am Sonntag wird um 23:00 Uhr die Kaiserstraße zwischen Neustiftgasse und Bernardgasse gesperrt. Grund sind laut ÖAMTC-Informationen Gleisbauarbeiten. Autofahrer können über den Gürtel ausweichen. Die Arbeiten dauern ca. zwei Wochen.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 7. Bezirk
  • Kaiserstraße in Wien-Neubau wird zum Staupunkt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen