Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Kämpferherz blieb unbelohnt

©Privat
Die Damen des HC Sparkasse BW Feldkirch mussten sich in der 13. Runde auswärts gegen Wr. Neustadt denkbar knapp mit 28:27 geschlagen geben.

Verspielt hatte man den Sieg wahrscheinlich schon in den ersten 15. Minuten. Erst nach 10 Minuten konnte Betti Mlinko das erste Mal für Feldkirch zum 1:5 anschreiben. Danach wachte Czeteniys Truppe endlich auf und kämpfte sich Tor um Tor heran. Angetrieben von der groß aufspielenden Linda Scheidbach, ging man mit nur 3 Toren Rückstand (15:12) in die Kabine.

Nach Seitenwechsel zeigten die Montfortstädterinnen ein anderes Gesicht – aggressiv in der Abwehr und schnell im Angriff. Man konnte die Gastgeberinnen an den Rand einer Niederlage treiben, haderte dann aber auch hin und wieder an fragwürdigen Schiedsrichterentscheidungen. Am Ende war das Spiel an Spannung kaum zu überbieten, denn die Feldkircherinnen spielten nach dem Ausgleich zum 27:27 schnell nach vorne. Der klare 7m-Pfiff der Schiedsrichter blieb aus als Betti Mlinko in die Wurfhand gegriffen wurden. Am Ende war die Enttäuschung groß, als Wr. Neustadt, durch ein Tor in der letzten Minute, als Sieger mit 28:27 vom Platz ging.

Fazit: Verloren wurde das Spiel in den ersten zehn Minuten. Den Kampfgeist kann man keiner einzigen Spielerin absprechen, denn jede hat alles versucht, das Spiel doch noch zu drehen. Jetzt warten mit Stockerau, MGA und Hypo schwere Brocken, die allerdings mit viel Teamspirit und Konzentration geschlagen werden können.

 

Kader & Tore: Matyas, Venicz; Scheidbach 10, Seipelt 6/2, Mlinko 5, Schneider 3, Mayer 3, Jegenyes, Kieber, Schmidle, Nosch, Willi, Knestel.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Handball
  • Kämpferherz blieb unbelohnt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen