Juwelier-Überfall in Wien-Ottakring: Polizei fahndet nach Räuber

Die Polizei fahndet nach einem Juwelierräuber.
Die Polizei fahndet nach einem Juwelierräuber. ©APA
Die Wiener Polizei sucht nach einem Räuber, der Freitagnachmittag in Ottakring einen Juwelier mit einer Pistole überfallen hat.

Der Mann, der eine Fischermütze am Kopf getragen hat und mit einer dunklen Gesichtsmaske maskiert war, kam in das Geschäft und bedrohte einen Angestellten mit einer Pistole. Mit Schmuck im Wert eines vierstelligen Euro-Betrags trat er die Flucht Richtung Kongresspark an. Seither fehlt von dem Mann jede Spur, berichtete die Polizei am Sonntag.

Bewaffneter Juwelier-Überfall in Wien-Ottakring

Der Angestellte wurde bei dem Überfall nicht verletzt. Zum Tatzeitpunkt waren zudem eine Kundin und zwei weitere Angestellte im Geschäft. Die Wiener Polizei startet nun einen Zeugenaufruf.

Alle Personen, die Angaben zu dem Vorfall machen können, werden ersucht, sich beim Landeskriminalamt Wien unter der Telefonnummer 01-31310-33800 zu melden.

Personenbeschreibung

Der Verdächtige ist 1,75 bis 1,80 Meter groß, sehr schlank und hat ungepflegte Hände. Er war mit einer dunklen Cargohose und dunklen Sonnenbrillen bekleidet. Er sprach Wiener Dialekt.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 16. Bezirk
  • Juwelier-Überfall in Wien-Ottakring: Polizei fahndet nach Räuber
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen