Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Juwelier in Favoriten ausgeraubt - Täter auf der Flucht

Der Unbekannte tarnte sich zunächst als Kunde und ließ sich verschiedene Schmuckgegenstände zeigen. Schließlich zog er eine Pistole und bedrohte damit die junge Verkäuferin.

Mit einem dunkelgrauen Aktenkoffer betrat der Mann am Samstag Vormittag ein Juweliergeschäft in Wien-Favoriten. In englischer Sprache erkundigte er sich bei der Verkäuferin nach einer langen Goldkette. Die junge Frau zeigte dem vermeintlichen Kunden daraufhin mehrere Schmuckstücke.

Plötzlich nahm der Unbekannte aus seinem Koffer eine Pistole und bedrohte damit die 25-jährige Verkäuferin. Er zwang die Frau, ihm den Goldschmuck sowie das in der Kassa befindliche Bargeld zu übergeben.

Nach dem Überfall flüchtete der Täter zu Fuß in die Raaber-Bahn-Gasse Richtung Laxenburger Straße.

Der Unbekannte ist ein südländischer Typ, etwa 30 bis 40 Jahre alt, 175-180 cm groß und von normaler Statur. Er trug einen sehr schmalen, von den Koteletten bis zum Kinnbereich ausrasierten Bart, war bekleidet mit einem dunkelgrauen Trenchcoat und passendem Hut, dunkler Hose und weißem Hemd. Außerdem hatte er einen dunkelgrauen Hartschalenaktenkoffer und eine schwarze Pistole mit dabei.

Die Polzei sucht nun dringend Zeugen, die sich zum Tatzeitpunkt im Bereich Raaber-Bahn-Gasse und/oder Favoritenstraße aufgehalten haben.

Hinweise bitte an die Telefonnummer 01/31310 DW 33800 oder 33230.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 10. Bezirk
  • Juwelier in Favoriten ausgeraubt - Täter auf der Flucht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen