Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Junger Polizeibeamte sprang als Lebensretter ein

Ein junger Polizeibeamter leistete bei einem bewusstlos auf der Straße liegenden Mann Erste-Hilfe-Maßnahmen und rettete dem 66-Jährigen somit das Leben.

Samstag Nachmittag stürmte ein Mann in die Polizeiinspektion Tempelgasse in Wien-Leopoldstadt und teilte dem dort diensthabenden 26-jährigen Inspektor Eduard Kaczor mit, dass am Gehsteig ein bewusstloser Mann lag. Der junge Beamte lief zusammen mit dem Zeugen zum Unglücksort, drehte den 66-jährigen Bewusstlosen sofort in die stabile Seitenlage und stellte fest, dass der Mann keine Vitalfunktionen mehr hatte und das Gesicht bereits blau angelaufen war.

Der Beamte begann sofort mit Herzmassage und Mund – zu – Mund Beamtung und setzte diese bis zum Eintreffen von zwei weiteren Polizeibeamten fort. Die drei Polizisten wechselten sich dann bei den Erste – Hilfe – Maßnahmen bis zu Eintreffen des Notarztes ab.

Das Opfer wurde in ein Spital gebracht – laut Auskunft der Ärzte ist sein Zustand derzeit stabil.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 2. Bezirk
  • Junger Polizeibeamte sprang als Lebensretter ein
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen