AA

Junger Mann mit Krücken nachts auf der Mariahilfer Straße überfallen

Ein räuberisches Trio überfiel auf der Mariahilfer Straße einen Mann mit Krücken
Ein räuberisches Trio überfiel auf der Mariahilfer Straße einen Mann mit Krücken ©Bilderbox (Sujet)
In der Nacht auf Freitag ist ein auf der Mariahilfer Straße in Wien-Neubau ein 24-jähriger, gehandicapter Mann überfallen worden. Laut Polizei war das Opfer, das wegen einer Knieverletzung eine Krücke bei sich hatte, nachts auf der Einkaufstraße unterwegs, als es von drei Männern angesprochen wurde.

Da der 24-Jährige der Polizei zufolge an einer Knieverletzung laboriert, bewegte er sich um 3.00 Uhr Früh auf der Mariahilfer Straße langsam mit Hilfe einer Krücke voran, als ihn das unbekannte Trio ansprach und sogleich handgreiflich wurde.

Brutaler Raubüberfall auf der Mariahilfer Straße

Einer der Burschen schlug dem 24-Jährigen seine Krücke weg und drückte ihn zu Boden. Als das Opfer am Gehsteig in der Bauchlage lag, hielt ihm der Komplize ein Messer an den Hals und durchsuchte es nach Wertgegenständen.

In der Gesäßtasche wurden die drei Räuber fündig. Mit der Geldbörse des 24-Jährigen flüchteten sie. Eine Fahndung blieb bislang ergebnislos. Bei dem Überfall auf der Mariahilfer Straße wurde der 24-Jährige erneut am Knie verletzt.

(apa/red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 7. Bezirk
  • Junger Mann mit Krücken nachts auf der Mariahilfer Straße überfallen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen