Junge Frau in Wien–Mariahilf überfallen: Täter flüchtet ohne Beute

Die junge Frau wurde mit einem Pfefferspray attackiert.
Die junge Frau wurde mit einem Pfefferspray attackiert. ©APA/Sujet
Am Sonntag um 23.50 Uhr wurde eine junge Frau brutal auf der Straße überfallen. Dem Täter gelang die Flucht.

Der Vorfall ereignete sich in der Fillgradergasse, das Opfer war laut Polizei eine 23-jährige Frau. Der unbekannte Mann packte sie von hinten an der Schulter, riss die Frau herum und sprühte ihr Pfefferspray ins Gesicht.

Danach versuchte der Räuber der Frau die Handtasche zu entreißen.

Überfall: Täter flüchtete ohne Beute

Das Opfer klammerte sich jedoch weiter an ihre Tasche und schrie laut um Hilfe. Daraufhin flüchtete der Täter ohne Beute zu Fuß. Nach ihm wird gefahndet.

Die Frau wurde bei dem Vorfall leicht verletzt und wurde nach ambulanter Behandlung in einem Spital in häusliche Pflege entlassen, so die Polizei weiters am Montag.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 6. Bezirk
  • Junge Frau in Wien–Mariahilf überfallen: Täter flüchtet ohne Beute
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen