Jugendlicher Bankräuber gefasst

&copy Bilderbox
&copy Bilderbox
Aufgrund seiner DNA-Spuren konnte die Polizei einen jungen Bankräuber aus Favoriten ausforschen. Er hatte eine Bank in der Schlosshofer-Straße in Wien 21 überfallen.

Wie berichtet wurde am 21.02.2006 die Filiale eines Bankinstituts in Wien 21., Schlosshofer-Straße Schauplatz eines Überfalls. Der mit einer Pistole bewaffnete Täter war mit dem geraubten Geld geflüchtet und hatte auf der Flucht die Raubbeute weggeworfen, nachdem das Alarmpaket explodiert war.

Auf Grund der vorhandenen DNA-Spuren wurde durch die Kriminaldirektion 1 der beschäftigungslose 17-jährige Andreas E. aus Wien 10., als Täter festgestellt. Am 20.05.2006 konnten die Beamten den Verdächtigen an seiner Wohnanschrift verhaften.

Im Zuge der Einvernahme hat E. einen weiteren Raubüberfall auf einen Geldboten eines Lebensmittelsgeschäfts in Wien 5., Bacher Platz am 27.01.2006 und einen Einbruchsdiebstahl in ein Fahrradgeschäft in Wien 11., Grillgasse am 22.03.2006, wobei er zwei Fahrräder gestohlen hatte, zugegeben.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 21. Bezirk
  • Jugendlicher Bankräuber gefasst
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen