Jugendliche sollen mit Schreckschusspistole hantiert haben

Die Polizei konnte die Waffe nicht finden.
Die Polizei konnte die Waffe nicht finden. ©APA/LUKAS HUTER
Am Dienstag sollen Jugendliche in Wien-Alsergrund mit einer Schreckschusspistole hantiert haben. Die Pistole konnte jedoch nicht gefunden werden.

Gegen Mittag konnte ein Mann beobachten, wie Jugendliche in der Rotenlöwengasse in Wien-Alsergrund mit einer Schreckschusspistole hantierten. Dabei sollen sie auch drei Schüsse abgegeben haben. Der Mann alarmierte die Polizei. Die Beamten konnten die Jugendlichen im Alter von 13, 14 und 14 Jahren anhalten. Zwar konnte die Pistole nicht aufgefunden werden, jedoch aber ein gefälschter Ausweis und ein Schlagring. Die Gegenstände wurden sichergestellt.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 9. Bezirk
  • Jugendliche sollen mit Schreckschusspistole hantiert haben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen