Jugendliche nach versuchtem Raub in Wien-Donaustadt ausgeforscht

Die Jungendlichen konnten ausgeforscht werden.
Die Jungendlichen konnten ausgeforscht werden. ©APA/Barbara Gindl (Themenbild)
Am Mittwoch wollten drei Jungendliche in der Forstnergasse in Wien-Donaustadt zwei andere Unmündige berauben. Die Tatverdächtigen wurden ausgeforscht.

Zwei Jungendliche (12, 13 und 15) stehen im Verdacht, zwei unmündige im Alter von 11 und 13 Jahren beraubt zu haben. Der Vorfall fand am 4. September gegen 13 Uhr in der Forstnergasse in Wien-Donaustadt statt.

Das Trio passte ihre Opfer am Nachhauseweg ab, verlangten die Herausgabe von Wertgegenständen und drohten ihnen mit körperlicher Gewalt.

Unbekannte Passanten konnten laut Aussagen die Durchführung des Raubes verhindern. Die Jugendlichen flüchteten. Die Eltern der beiden Opfer erstatteten Anzeige. Alle drei Tatverdächtigen wurden ausgeforscht.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 22. Bezirk
  • Jugendliche nach versuchtem Raub in Wien-Donaustadt ausgeforscht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen