Jugendfeuerwehr Mäder in Corona Zeiten

Jugendfeuerwehr Mäder während der Corona Zeit
Jugendfeuerwehr Mäder während der Corona Zeit ©Ortsfeuerwehr Mäder
Wir, das Team der Betreuer und Betreuerinnen der Feuerwehrjugend Mäder, wollten uns einfach nicht geschlagen geben. Die Maßnahmen galten für alle und plötzlich konnten wir unsere Proben mit den Jugendlichen nicht mehr abhalten und wie so viele Vereine standen wir vor der Entscheidung: „Resignation oder Alternative?“.
Jugend der Feuerwehr Mäder während der Corona Zeit

Somit mussten kreative, anregende und tolle Ideen her. Alles begann mit Online-Proben über das Programm Teams. Durch dieses technische Medium konnten wir trotzdem miteinander interagieren, kooperieren und in Kontakt bleiben. Somit war es auch möglich unsere Gerätekunde- oder Funkprobe durchzuführen.

Auch an das Thema „Knotenkunde“ haben wir uns herangewagt. Mit tollen Anleitungsvideos und Seilen konnten die Jugendlichen die Knoten üben. Im Anschluss gab es einen Überraschungsbesuch bei jedem Jugendlichen mit einem Auftrag, um zu überprüfen, dass sie die Knoten geübt haben.

Als aufregende Hausaufgabe haben wir eine Schnitzeljagd veranstaltet. Im ganzen Dorf wurden diverse Hydranten mit Buchstabenkombinationen versehen. Mit der Straße und Hydrantennummer als Hinweis galt es den richtigen Hydranten in dieser Straße zu finden. Um das Rätsel zu lösen, mussten sie das Codewort zusammensetzen.

Zusätzlich hatten wir auch die Möglichkeit bei zwei Challenges teilzunehmen und zwar bei der Pizzachallenge und bei der Klopapierchallenge. Bei der Pizzachallenge sollten die Jugendlichen kreativ sein und eine Pizza mit dem Thema „Feuerwehr“ gestalten. Auf Instagram sind ganz tolle Kreationen zu sehen. Es reichte leider nicht für den ersten Platz, doch wir hatten sehr viel Spaß.

Im Bezug auf die Klopapierchallenge wurden wir überraschend von der Feuerwehrjugend Koblach herausgefordert und es galt ein Video in 48 Stunden zu drehen mit Klopapier. Dies bereitete uns am meisten Spaß, da wir mit voller Schutzbekleidung und Maske jeden einzelnen Jugendlichen besucht haben, um mit ihm oder ihr das Video zu drehen. Wir sagen nur: „Und Action!“ Folge uns auf Instagram! Dort findest du auch unser tolles Klopapiervideo.

Ein großes Dankeschön geht auch an den Feuerwehrverband, der sich für Jugendliche eingesetzt und alle Feuerwehrjugendgruppen somit unterstützt hat. Auf ihrer Homepage konnte man Kreuzworträtsel, interessantes Feuerwehrsachwissen und vieles mehr entnehmen.

Zusätzlich gab es auch lustige Challenges mit tollen Preisen und für ganz motivierte Feuerwehrjugendliche hatte es auch eine Secret Room – Aufgabe zu lösen.

www.feuerwehr-maeder.at

  • VIENNA.AT
  • Mäder
  • Jugendfeuerwehr Mäder in Corona Zeiten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen