Jugendbande verprügelte 15-Jährigen am Wiener Karlsplatz

Die Polizei konnte zwei tatverdächtige Jugendliche festnehmen.
Die Polizei konnte zwei tatverdächtige Jugendliche festnehmen. ©APA (Sujet)
Am Freitagabend wurde ein 15-Jähriger am Wiener Karlsplatz von mehreren Jugendlichen verprügelt, als er sich weigerte, ihnen sein Bargeld und seine Wertgegenstände auszuhändigen.

Am 8. Oktober wurden Polizisten am Wiener Karlsplatz gegen 19.50 Uhr auf einen leicht verletzten 15-Jährigen aufmerksam. Der Bursche gab an, kurz zuvor von einer circa zehnköpfigen Gruppe Jugendlicher angegriffen worden zu sein.

Zwei Personen aus der Gruppe sollen vom Opfer Bargeld und Wertgegenstände gefordert haben. Als sich der 15-Jährige geweigert haben soll, sei er mit mehreren Faustschlägen attackiert worden.

Versuchter Raub am Karlsplatz in Wien: Jugendliche festgenommen

Dem Opfer gelang es zu flüchten, die Gruppe verfolgte es und bewarf es dabei auch mit Flaschen. Im Zuge der Sofortfahndung konnten die zwei unmittelbaren Tatverdächtigen, einen 15-jährigen bulgarischen und einen 14-jährigen afghanischen Staatsangehörigen festgenommen werden.

Die Burschen könnten mit einem weiteren Raubdelikt und einer Körperverletzung in Zusammenhang stehen, das Landeskriminalamt Wien hat die Ermittlungen übernommen.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 4. Bezirk
  • Jugendbande verprügelte 15-Jährigen am Wiener Karlsplatz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen