Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Jüdisches Museum in Wien: Sommerprogramm für Kinder und Familien

Im Jüdischen Museum wird es im Sommer nicht langweilig.
Im Jüdischen Museum wird es im Sommer nicht langweilig. ©APA/HERBERT NEUBAUER
Auch im Sommer gibt es keine Ruhepause im Jüdischen Museum Wien. Im Juli und August wird immer sonntags um 14 Uhr Programm für Kinder und Familien angeboten.

Im Sommer können sich Kinder und Familien auf spannendes Programm im Jüdischen Museum Wien freuen. Junge Objektdesinger, Innenarchitekten und Stadtentdecker im Alter von 6 bis 10 Jahren sind immer sonntags um 14 Uhr gesucht. Aber auch jüngere Gäste dürfen in Begleitung eines Elternteils oder einer Begleitperson teilnehmen.

Sommer im Jüdischen Museum: Anmeldung erbeten

Für die Veranstatungen wird um Anmeldung unter der Telefonnummer +43 1 535 04 31-1537 oder per E-Mail an tours@jmw.at gebeten. Der Materialbeitrag pro Kind beträgt 3 Euro, Erwachsene zahlen den regulären Eintritt in Höhe von 12 Euro.

Kinder- und Familiensonntage: Programm im Überblick

  • Am 14. Juli von 14 bis 16 Uhr werden unter dem Motto "Unsere Stadt" Museumsgegenstände auch einmal in die Ferien geschickt. Kinder können dabei eine kreative Collage gestalten.
    Ort: Jüdisches Museum Wien, Dorotheergasse 11, 1010 Wien
    Uhrzeit: 14 bis 16 Uhr
  • Am 21. Juli steht alles unter dem Motto "Hoch die Tassen, Arik Brauer". An diesem Sonntag wird der Künstler Arik Brauer mit den jungen Gästen Geschirr designen - inspiriert von den Eindrücken in Arik Brauers tollen Kunstwerken - sowie Bilder, Bücher, Möbel, Kostüme und Musik.
    Ort: Jüdisches Museum Wien, Dorotheergasse 11, 1010 Wien
    Uhrzeit: 14 bis 16 Uhr
  • „Rot ist das Herz. Für Kinder, Enkel und Urenkel“ – so das Motto am 28. Juli. Das Kinderbuch „rot ist das Herz“ von Lily Renée Willheim wird gemeinsam gelesen. Dann wird etwas Blaues, Gelbes, Grünes, Braunes und Rotes auf dem Judenplatz gesucht. Daraus wird schließlich eine eigene Geschichte gemacht und gezeichnet.
    Ort: Museum Judenplatz, Judenplatz 8, 1010 Wien – Ende im Jüdischen Museum Wien
    Uhrzeit: 14 bis 16 Uhr
  • Am 4. August dreht sich alles um die Frage „Alles koscher, oder?“. An diesem Tag geht es um Essen und Trinken, Erlaubtes und Verbotenes, Teller und Tassen, Becher und Besteck. Zum Schluss wird eine Flasche designt.
    Ort: Jüdisches Museum Wien, Dorotheergasse 11, 1010 Wien
    Uhrzeit: 14 bis 16 Uhr
  • „Lehre & Schere bei Gottfried & Söhne“ heißt es am 11. August. Hier dürfen die Kinder im Geschäft nach Lieblingsstücken suchen und dafür dann eine eigene Werbung designen.
    Ort: Jüdisches Museum Wien, Dorotheergasse 11, 1010 Wien
    Uhrzeit: 14 bis 16 Uhr
  • „Große Kunst ganz klein“ lautet das Motto am 18. August. Die Gäste modellieren ein eigenes Kunstwerk, dass in eine Schneekugel passt.
    Ort: Jüdisches Museum Wien, Dorotheergasse 11, 1010 Wien
    Uhrzeit: 14 bis 16 Uhr
  • Am 25. August rückt der Schulanfang schon näher. Deshalb auch das Motto im Jüdischen Museum Wien „Back to School - refresh your Hebrew“. An diesem Sonntag dreht sich alles um das hebräische Alphabet. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
    Ort: Jüdisches Museum Wien, Dorotheergasse 11, 1010 Wien
    Uhrzeit: 14 bis 16 Uhr

Weitere Informationen gibt es unter www.jmw.at.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Jüdisches Museum in Wien: Sommerprogramm für Kinder und Familien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen