Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Jubiläum: Schweizerhaus wird seit 100 Jahren von Familie Karl Kolarik geführt

Am 15. März wird in die neue Saison gestartet.
Am 15. März wird in die neue Saison gestartet. ©Schweizerhaus
Seit 1920 wird das Schweizerhaus von Familie Karl Kolarik geführt. Am 15. März wird die Gastonomen Familie die Tore ihrer Wiener Institution zum 100. Mal öffnen.

Anlässlich des 100. Jubiläums der Gastronomen-Familie, die das Schweizerhaus bereits in dritter Generation führt, verspricht der heurige Saisonauftakt am 15. März ein ganz besonderer zu werden.

Schweizerhaus geht in 100. Saison unter Familie Karl Kolarik

"Es ist uns eine Ehre, gemeinsam als Familie Karl Kolarik, mit unseren Gästen in die 100. Saison zu gehen", so Karl Jan Kolarik. Die feierliche Toröffnung wird um 11 Uhr begleitet von Live-Musik stattfinden. Sowohl am 15. als auch am 16. März spielen unter anderen „Motovidlo“ aus Prag, „Die Wuppa“ und das „Krügerl Trio“ aus der Steiermark. Am 16. März ist außerdem die kultige Band „Wiener Wahnsinn“ zu hören.

"Unsere Familie ist seit 100 Jahren untrennbar mit dem Schweizerhaus verbunden. Wir sind stolz auf unser Erbe und möchten die lange Geschichte und die spannenden Geschichten rund um das Schweizerhaus mit allen teilen“, so Kolarik. Anlässlich des runden Jubiläums erscheint deshalb auch ein Buch: „Schweizerhaus – die Geschichte einer Wiener Institution". Es erzählt nicht nur von prominenten Gästen und vom 19-jährigen Karl Kolarik (Vater von Karl Jan, Anm.), der das Schweizerhaus 1920 übernahm und zur Blüte brachte. Autor Herbert Lackner liefert ebenso überraschende wie beeindruckende Einblicke in die wechselvolle und oft amüsante Geschichte dieser wahrscheinlich traditionsreichsten Gaststätte des Landes.

Schweizerhaus: Geheimnisse werden gelüftet

Ein filmische Dokument wird außerdem ein paar Schweizerhaus-Geheimnisse lüften: Ein Jubiläumsfilm, der das Schweizerhaus-Team eine ganze Saison hindurch begleitet hat und den heutigen Betrieb auch hinter den Kulissen zeigt. Darüber hinaus sollten sich Fans der Wiener Institution am besten schon jetzt den 11. Juli vormerken, denn an diesem Tag wird in dieser besonderen Saison ein gemütliches Sommerfest im schönsten Gastgarten Wiens stattfinden.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 2. Bezirk
  • Jubiläum: Schweizerhaus wird seit 100 Jahren von Familie Karl Kolarik geführt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen