JOHN REED eröffnet ersten Fitness Music Club in Wien

JOHN REED gibt es nun auch in Wien.
JOHN REED gibt es nun auch in Wien. ©John Reed
Im Wiener DONAU ZENTRUM eröffnet JOHN REED seinen ersten "Fitness Music Club" in Wien. Das Konzept mit dem Mix aus Fitness, Musik, Design und Kunst sorgt für Clubatmosphäre auf 2600 Quadratmetern.
JOHN REED in Wien


Bis zum Sommer(-Body) ist es nicht mehr weit und viele Fitness- und Sportbegeisterte treibt es im ganzen Land wieder in die Fitnessstudios. Im Donau Zentrum – dem größten Shopping Center Wiens – eröffnete pünktlich zu den ersten Öffnungsschritten am 19. Mai mit dem JOHN REED Fitness Music Club die internationale Lifestyle-Fitness-Marke seine Tore. Bereits vertreten in Metropolen wie Berlin, Prag, Istanbul und Los Angeles, bringt der weltweit erfolgreiche Fitness Music Club sein innovatives Konzept nun nach Wien.

Fitness in Clubatmosphäre

"JOHN REED ist ein außergewöhnlich innovatives Konzept, das perfekt zum Donau Zentrum passt. Es ist für unsere Besucher ein lang ersehntes Highlight und wird uns als Shopping und Freizeit Destination weiter voranbringen", so Zsolt Juhasz, Center Manager des Donau Zentrums.

JOHN REED Fitness Music Club steht für den Mix aus motivierendem Sound, Design, Kunst und einer Trainingsvielfalt für anspruchsvolle Workouts. Ein besonderer Fokus liegt auf der passenden Musik zum Training, die regelmäßig von Live-DJ-Sets aufgelegt oder auch über das JOHN REED Radio digital abrufbar ist. Von Elektro über HipHop bis hin zu Pop intensiviert ein energetischer Musikmix das Training.

Wellness-Angebot im JOHN REED

Nach dem Workout bietet JOHN REED in Wien noch die Möglichkeit, das Sauna- und Jacuzziangebot für die optimale Regeneration zu nutzen. Bei einer JOHN REED-Mitgliedschaft sind außerdem eine Getränke-Flatrate, Kinderbetreuung im Kids-Club und gratis Parkplätze inkludiert.

(red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 22. Bezirk
  • JOHN REED eröffnet ersten Fitness Music Club in Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen