Joe Cocker ist immer noch gut bei Stimme

67 Jahre alt und kein bisschen leise - Joe Cockers Stimme ist noch immer kraftvoll, der Sänger steigert sich in seine Songs hinein und krächzt, schluchzt und schreit wie in seinen besten Tagen.
Joe Cocker

Nachzuprüfen war das am Sonntagabend am Ufer des Wörthersees, genauer gesagt in Maria Wörth. Dort machte der Altmeister im Rahmen seiner “Hard knocks”-Tournee Station. Er präsentierte einige neue Songs, die “Renner” beim Publikum waren aber seine großen Erfolge.

Joe Cocker hatte viele Hits im Gepäck

Rund 3.000 waren zur Schiffsanlegestelle unterhalb der zwei Maria Wörther Kirchen gekommen, wo schon am Abend zuvor der Italo-Barde Zucchero den See beschallt hatte. Cocker begann pünktlich, hatte eine ausgezeichnete Begleitband und viele Hits im Gepäck, da konnte eigentlich nichts mehr schiefgehen. Balladen wechselten mit druckvollen Rocksongs, seine Version des Beatles-Klassikers “Come together” brachte die Zuhörer erstmals so richtig in Stimmung, die bei “Unchain my heart” und “With a little help from my friends” ihren Höhepunkt erreichte.

Natürlich durfte das schmalzige “Up where we belong” nicht fehlen, für das eigentlich obligate Schwenken von Feuerzeugen oder Sternspritzern war es allerdings nicht dunkel genug. Bei dieser Nummer wurde jedenfalls deutlich gemacht, dass Cockers Begleitmusiker allesamt mit dem Meister auf Augenhöhe waren, die Background-Sängerin machte Jennifer Warnes, die den Song in der Studioversion mit Cocker eingespielt hat, vergessen. Der Saxofonist wechselte bei “N’oubliez jamais” plötzlich das Instrument und spielte Akkordeon, auffallend auch die Bassistin, sie hielt die Band auch bei den flottesten Wechseln immer im richtigen Takt.

Nach insgesamt 17 Songs bedankte sich der Sänger artig beim Publikum, für Zugaben war er nicht zu gewinnen. Das lag aber wohl auch daran, dass sich die Begeisterung der Gäste nicht so recht in langanhaltenden Applaus umwandeln wollte. Eigentlich schade. Cocker tritt am kommenden Freitag übrigens auf der Burg Clam in Oberösterreich auf. APA

  • VIENNA.AT
  • Musik
  • Joe Cocker ist immer noch gut bei Stimme
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen