Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Jansrud holt Sieg im Parallel-Riesenslalom - Hirscher nur 28.

Marcel Hirscher verabschiedete sich bereits in Runde 1.
Marcel Hirscher verabschiedete sich bereits in Runde 1. ©APA
Kjetil Jansrud holte sich beim Parallel-Riesenslalom den Sieg vor Aksel Lund Svindal und Andre Mhyrer. Marcel Hirscher schied bereits in der ersten Runde aus und beendete das Rennen auf Rang 28. Auch die restlichen ÖSV-Läufer schieden frühzeitig aus.
Liveticker zum Nachlesen

Nach dem gestrigen Sieg von Marcel Hirscher im Riesentorlauf ging es für die Skiasse heute mit einer Premiere weiter. In Alta Badia ging erstmals ein Parallel-Riesenslaloms über die Bühne. Dabei gehen insgesamt 32 Läufer an den Start. Von den ÖSV-Fahrern sind Marcel Hirscher, Philipp Schörghofer, Christoph Nösig und Manuel Feller startberechtigt.

Hirscher musste sich dann bereits in der ersten Runde nach einem Fahrfehler im Duell mit Riccardo Tonetti verabschieden, ebenfalls nicht weiter kam Philipp Schörghofer. In der zweiten Runde scheiterten dann auch die restlichen Österreicher Christoph Nösig und Manuel Feller. Im praktisch ohne Kurven gesteckten Lauf mit drei Sprüngen waren vor allem die Speed-Spezialisten, wie Jansrud oder Svindal stark. Diese beiden standen sich dann auch im Finale gegenüber.

Am Ende sicherte sich Kjetil Jansrud den Sieg vor Aksel Lund Svindal. Andre Myhrer vervollständigte das Podest. Dahinter folgten Schwaiger, Pinturault und Blardone. Svindal holte sich durch den zweiten Rang 80 Weltcup-Punkte und übernahm somit wieder die Führung im Gesamtweltcup vor Marcel Hierscher, der das Rennen schlussendlich auf Rang 28 beendete. Schörghofer kam auf Rang 17, Feller auf 14 und Nösig auf 12.

  • VIENNA.AT
  • Ski Weltcup
  • Jansrud holt Sieg im Parallel-Riesenslalom - Hirscher nur 28.
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen