Janko für Kollegen Spieler der Saison

Am Sonntagabend wurde Marc Janko im Hotel Vienna Hilton als "Spieler der Saison" ausgezeichnet. Die Wahl wurde bereits zum 13. Mal durchgeführt.
Marc Janko ist für seine Kollegen der “Spieler der Saison” in der österreichischen Fußball-Bundesliga. Der Torjäger von Red Bull Salzburg entschied die bereits zum 13. Mal durchgeführte Wahl der Vereinigung der Fußballer für sich und wurde am Sonntagabend im Rahmen der “Bruno-Gala” im Hotel Vienna Hilton ausgezeichnet. Janko erhielt wie die anderen Sieger in neun Kategorien eine Swarovski-Kristall-Trophäe im Wert von rund 1.500 Euro.

Als Trainer der Saison wurde Paul Gludovatz von der SV Ried geehrt, Aufsteiger des Jahres war für die Kapitäne und Spieler-Vertreter der 22 Profi-Vereine (Bundesliga und Erste Liga) Daniel Beichler von Sturm Graz. Ümit Korkmaz von Eintracht Frankfurt, im Vorjahr noch Spieler und Aufsteiger der Saison, wurde zum Pechvogel des Jahres gewählt. Diego Viana (SV Grödig/jetzt SC Wr. Neustadt) wurde als Spieler der Ersten Liga ausgezeichnet. Für das schönste Tor wurde Mario Haas (Sturm Graz/Ferserl-Treffer gegen die Austria) geehrt.

Bei den Frauen setzte sich Nina Aigner von Bayern München durch, Mannschaft des Jahres war SV Neulengbach.

Die Preise werden seit 1997 jedes Jahr vergeben, und erinnern an den früheren ÖFB-Teamverteidiger Bruno Pezzey. Der Vorarlberger war am Silvestertag 1994 während eines Eishockey-Juxmatch in Innsbruck mit Kreislaufbeschwerden zusammengebrochen und später im Krankenhaus im Alter von nur 39 Jahren gestorben.

  • VIENNA.AT
  • Salzburg-Fußball
  • Janko für Kollegen Spieler der Saison
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen