Jahreswechsel 08/09: Hast du Wien schon in der Silvesternacht gesehen?

Erlebe die Stadt mit max von merlot, der die verschiedenen Highlights dieser langen Nacht unter dem Motto „pure Lebenslust“ im Telegrammstiel „abgeht“.

„Lebenslust & kreative Szene” lautet das Motto, mit dem Wien ins Jahr 2009 startet. Denn Wien ist die Metropole der Genießer. Das wird besonders zum Jahreswechsel deutlich, wenn in der ganzen Stadt ausgelassen gefeiert und getanzt wird, wenn beim Gala-Dinner und beim festlichen Ball ebenso gute Laune angesagt ist wie im Konzertsaal oder in der mondänen Bar. Fulminante Ausstellungen und viele Events, Konzerte und Theaterhits sowie das Musicalhighlight „Rebecca” bieten auch heuer wieder den Neujahrsbesuchern Tag und Nacht ein üppiges, vielfältiges Programm. Am 31. Dezember verwandelt sich die Wiener Altstadt in ein riesiges Partygelände:

Beste Unterhaltung garantiert der Silvesterpfad, der sich vom Rathausplatz durch die engen Gassen der Innenstadt schlängelt. Entlang des Silvesterpfads servieren Ihnen rund 80 Gastronomen Punsch und kulinarische Schmankerln. Zahlreiche Bühnen sorgen mit Showprogramm, Walzer, Operette, Rock und Volksmusik für launige Unterhaltung. Einzigartige Stimmung zum Jahreswechsel gibt es auch bei Schiffsrundfahrten auf der Donau, beim Kaiserball in der Hofburg und bei der Silvestergala im Wiener Rathaus und derer in den luxuriösen Hotels. Der „Majestic Imperator”, ein Palast auf Schienen, lädt zu exklusiven Fahrten ins neue Jahr, während in der Wiener Staatsoper in bewährter Tradition die „Fledermaus” von Johann Strauß aufgeführt wird. Und der Neujahrs-Morgen wird in Wien traditionellerweise mit einem Katerfrühstück auf dem Rathausplatz begrüßt, bei dem Sie das Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker auf einer Großbildleinwand genießen können. Jetzt, die Toptipps wo sie am besten und schönsten abfeiern können.                                                      

Der mit dem Jahreswechsel tanzt:                                             REZEPTE ZUM “KORKENKNALLEN”

Imperiales Ballvergnügen erwartet Sie am Kaiserball in den Prunkräumen der Wiener Hofburg. Gemäß dem heurigen Motto „Der Kongress tanzt” werden die Gäste nicht nur zu einem Abend mit Wiener Charme und klassischer Eleganz geladen, sondern auch zur Feier „50 Jahre Kongresszentrum Hofburg”. Die feierliche Wachablöse internationaler Regimenter und die Begrüßung durch das „kaiserliche Paar” stehen am Beginn. Während des Abends laden zehn Orchester und Musikgruppen in die mit tausend Blumen festlich geschmückten Säle. Höhepunkt des Balles ist die k. u. k. Neujahrsgala zu Mitternacht, die einen musikalischen Streifzug durch die Wiener Operette und die Kongressstädte der Welt bietet.

Wiener KünstlerInnen und ein renommiertes Ballorchester garantieren bei der Silvestergala im Festsaal desWiener Rathauses Hochstimmung. Stoßen Sie Punkt Mitternacht auf dem Rathaus-Balkon mit einem Glas Champagner an, genießen Sie Operetten-Darbietungen sowie das klassische Galabuffet.

Das Wiener Ballensemble Johann Strauß und eine swingende Tanzband bilden den musikalischen Rahmen bei der Silvestergala im Palais Ferstel. In den Prunkräumen der ehemaligen k. u. k. Börse begrüßen Sie das neue Jahr mit einem aufregenden Silvestermenü.

Ein Silvesterabend in typischem Wiener Flair – dazu lädt Sie der Kursalon Wien ein. Genießen Sie ein klassisches Silvesterkonzert, lassen Sie sich bei einem 4-Gang-Menü kulinarisch verwöhnen, erlernen oder perfektionieren Sie Ihre Tanzkünste bei einem Walzer-Workshop, erleben Sie um Mitternacht ein Musikfeuerwerk auf der wunderschönen Terrasse mit Blick in den Stadtpark und tanzen Sie bis in die frühen Morgenstunden.

Klassische Live-Musik, das einzigartige Ambiente der Kuppelhalle im Kunsthistorischen Museum, der Besuch der an diesem Abend bis 23 Uhr geöffneten Gemäldegalerie und der Sonderausstellung „Vom Mythos der Antike” sowie ein exklusives Galabuffet machen den Silvester-Abend im Kunsthistorischen Museum unvergesslich.
Kuppelhalle des Kunsthistorischen Museums, Eingang: 1., Maria-Theresien-Platz, Einlass 19 Uhr, Buffet ab 19.30 Uhr, 149 Euro für das Galabuffet inklusive Begrüßungscocktail (Getränke sind nicht inkludiert) sowie zusätzlich 30 Euro für das KHM-Silvesterticket mit Überraschung.
Reservierung: Gerstner im Kunsthistorischen Museum, Tel. 526 13 61, Fax 526 13 61–34, E-Mail: khm@gerstner.at, www.gerstner.at

Im Palmenhaus im Burggarten, einer der originellsten Wiener Locations, sorgt auch heuer wieder ein exklusives Silvestermenü für kulinarische Genüsse und eine DJ-Line für Action.
Palmenhaus, 1., Burggarten, 31.12. ab 19 Uhr, Tel. 533 10 33, Fax 533 10 33–10, E-Mail: office@palmenhaus.at, www.palmenhaus.at

Silvesterbälle und -galas in Wiener Hotels

Hotel Am Parkring, 1., Parkring 12, Tel. 514 50–417, Fax 514 80–40
Feiern Sie über den Dächern von Wien und begrüßen Sie das neue Jahr im Restaurant „Himmelstube”. Silvester-Package mit Sekt um Mitternacht und Panoramablick von Wien zum Preis von 148 Euro pro Person (Galamenü, Aperitif, Weinbegleitung, Mineralwasser, Kaffee & 1
Glas Sekt um Mitternacht), Einlass ab 19 Uhr.

Hotel de France, 1., Schottenring 3, Tel. 313 68–3381, Fax 319 59 69
E-Mail: bankett@hoteldefrance.at
Erleben Sie Silvester mit dem Kaiserpaar von Österreich. Eine majestätische Atmosphäre mit Live Musik geleitet Sie ins neue Jahr, umrahmt von einem köstlichen 6-Gänge-Galamenü. 31.12. ab 20 Uhr, 240 Euro (inklusive Aperitif, Wasser, Wein, Kaffee). Am 1.1. serviert man Ihnen hier das Katerfrühstück, ab 11 Uhr wird das Neujahrskonzert live übertragen.

Grand Hotel Wien, 1., Kärntner Ring 9, Tel. 515 80–730, Fax 515 13 15
E-Mail: schadim@jjwhotels.com
Hier feiern Sie den Jahreswechsel in drei Restaurants, zwei Bars, im Ballsaal „Quadrille” sowie in der Hotellobby. Silvestergala mit Gala-Dinner im Ballsaal: 31.12. ab 21 Uhr, 260 Euro. Und in den beiden Hauben-Restaurants „Le Ciel” und „Unkai” sowie im „Grand Café” genießen Sie verschiedene Menüs und Buffets: 31.12. ab 19 Uhr, ab 169 Euro. Zwei Musikbands sorgen für ausgelassene Stimmung und laden ab 21 Uhr zum Tanzen ein. Am 1.1. erleben Sie im Ballsaal „Quadrille” beim traditionellen Neujahrsbuffet (11 bis 15.30 Uhr) die Live-Übertragung des Neujahrskonzertes der Wiener Philharmoniker auf Großbildleinwand (80 Euro).

Hotel Imperial, 1., Kärntner Ring 16, Tel. 501 10–6400, Fax 501 10–306
E-Mail: groupsevents.vienna@luxurycollection.com
In den prunkvollen Räumlichkeiten des Hotel Imperial werden Sie mit kulinarischen Köstlichkeiten und einem raffinierten Rahmenprogramm verwöhnt. Silvestergala mit 5-Gang- Menü inklusive Weinbegleitung, 1 Glas Champagner. Zum Aperitif und Live-Musik ab 20 Uhr: 450 Euro.

InterContinental Wien, 3., Johannesgasse 20, Tel. 711 22–110, Fax 713 44 89
Mit einem exklusiven 6-gängigen Gourmet-Menü werden die Gäste im Salon „Vier Jahreszeiten” verwöhnt. Für ein unterhaltsames Rahmenprogramm sorgen Live-Musik und Tischmagier. Beim Bleigießen kann ein Blick in die Zukunft geworfen werden. 31.12. ab 19.30 Uhr (299 Euro pro Person, inkl. 1 Glas Champagner, korrespondierende Weine und Softdrinks sowie 2 Getränkevoucher für die Intermezzo Bar). Am 1.1. gibt es den traditionellen Neujahrsbrunch mit Live-Übertragung des Neujahrskonzerts ab 12 bis 15 Uhr (65 Euro pro Person inkl. Unlimitierter Champagnergenuss).

Hotel Kahlenberg Wien, 19., Josefsdorf 2, Tel. 328 15 00,
Verwandeln Sie Ihre Silvesternacht in ein Märchen am Kahlenberg. Genießen Sie bei einem phantastischen Blick über Wien ein 5-Gang-Galamenü und tanzen Sie zu Live-Musik auf den Aussichtsterrassen ins neue Jahr. Nach Bleigießen und dem Neujahrshoroskop startet ab 0.30 Uhr die Disco im Wintergarten: 190 Euro pro Person (inkl. Aperitif, Galamenü, Käseplatte, Wein, Bier, alkoholfreie Getränke, Kaffee und Tee)

Marriott Vienna, 1., Parkring 12a, Tel. 515 18–0, Fax 515 18–6736 Ab 20 Uhr lädt das Marriott Vienna zu einem exquisiten Gala-Dinner und einem abwechslungsreichen Show-Programm. Die Preise reichen von 83 Euro (im Gartencafé und der Cascade Bar) bis 195 Euro (im Parkring Restaurant). Den ersten Brunch des Jahres genießen Sie hier ab 11 Uhr im Ballsaal (59 Euro) mit einer Live-Übertragung des Neujahrskonzertes und ab 12 Uhr im Parkring-Restaurant (43 Euro).

Radisson SAS Palais Hotel, 1., Parkring 16, Tel. 515 17–0,
Im Restaurant „Le Siècle” und im „Rosa Festsaal” erwartet Sie ein Galamenü um 195 Euro. Im „Palais Café” genießen Sie ein Silvestermenü um 69 Euro und natürlich können Sie auch gerne à la carte speisen. Am 1.1. begrüßen Sie das neue Jahr beim Neujahrsbrunch in der Bel Etage mit Live-Übertragung des Neujahrskonzertes der Wiener Philharmoniker (64 Euro inkl. einem Glas Sekt aus dem Hause Szigeti).

Hotel Sacher, 1., Philharmonikerstraße 4, Tel. 514 56–846 oder 893, Fax 514 56–810
Vielfältig ist das Silvesterprogramm in diesem Wiener Traditionshaus: Neben der Großen Silvestergala mit 4-gängigem Dinner ab 22 Uhr oder 6-gängigem Dinner ab 20 Uhr um 355 bzw. 398 Euro können Sie auch ein kleines Silvestermenü (17 bis 21 Uhr um 145 Euro) oder um 286 Euro ab 20 Uhr das Galabuffet genießen. Und am 1.1. ist von 12 bis 15 Uhr Neujahrsbrunch (98 Euro) angesagt.

Hotel Stefanie, 2., Taborstraße 12, Tel. 211 50–423, Fax 211 50–526.
Feiern Sie mit Live-Musik und tanzen Sie in das neue Jahr im Restaurant „Kronprinz Rudolph”. Silvester-Package mit Sekt um Mitternacht zum Preis von 168 Euro pro Person (Galamenü, Aperitif, Weinbegleitung, Mineralwasser, Kaffee und Sekt um Mitternacht, Live-Musik und Tanzfläche), Einlass ab 19.30 Uhr.

Hotel Schloss Wilhelminenberg, 16., Savoyenstraße 2, Tel. 485 85 03–500, Fax 485 48 76
Der Silvesterabend im Hotel Schloss Wilhelminenberg verwöhnt Sie nicht nur mit einem Galabuffet und einer Showeinlage, sondern bietet auch einen einzigartigen Ausblick auf das Nächtliche Wien (170 Euro).
Page 5 Arcotel Wimberger, 7., Neubaugürtel 34–36, Tel. 521 65–814,  Das Silvester-Dinner „All-Inclusive” in Wimbergers Restaurant bietet ab 19 Uhr Aperitif, ein 7- gängiges Galamenü, Live-Musik, Sauschädelessen und Bleigießen (99 Euro).


Hörgenuss zum Jahreswechsel:

Wien, die Welthauptstadt der Musik, hat zu Silvester und Neujahr nicht nur das weltbekannte Neujahrskonzert, sondern auch viele andere Darbietungen renommierter Orchester zu bieten. Finden Sie hier eine Auswahl an Konzerten:

Musikverein
Wiener Philharmoniker, Dirigent Daniel Barenboim, Neujahrskonzert (1.1. um 11.15 Uhr), Silvesterkonzert (31.12. um 19.30 Uhr) und Voraufführung (30.12. um 11 Uhr): ausverkauft. Die Wiener Philharmoniker nehmen Bestellungen für Neujahrskonzert, Silvesterkonzert und die Voraufführung immer nur ein Jahr vorher entgegen. Die Bestellungen können Sie ausschließlich auf der Website der Wiener Philharmoniker unter www.wienerphilharmoniker.at von 2. Bis 23. Jänner vornehmen. Der Musikverein verkauft keine Karten für das Neujahrskonzert.

Konzerthaus
Wiener Symphoniker, Wiener Singakademie, Dirigent: Marc Minkowski: Ludwig van Beethoven: Symphonie Nr. 9, Großer Saal, 30.12. und 1.1. 20 Uhr, 31.12. 19 Uhr

Strauss Festival Orchester Wien
Werke der Strauss-Dynastie u.a., Dirigent: Willy Büchler, Grosser Saal, 28.12. und 29.12. 19.30 Uhr, 1.1. 11 Uhr Theater an der Wien 6., Linke Wienzeile 6, Tel. 588 85, Liechtenstein Museum 9., Fürstengasse 1, Tel. 319 57 67–0,

Barocke Weihnacht
28.12.: Das Ensemble II Concerto Viennese fasziniert mit einem Weihnachtskonzert von Torelli, Bach, Vivaldi und anderen, 11 und 15 Uhr

Concilium musicum Wien
1.1.: Neujahrskonzert und Besuch der Galerien, 11 Uhr, 4.1.: Tanzmusik aus Wien von Haydn, Mozart, Beethoven und anderen, 11 und 15 Uhr

Mit Lebenslust & Kunstgenuss ins neue Jahr…

… auf Donauwellen

Verbringen Sie die Silvesternacht auf einem DDSG Blue Danube Schiff: Auf der MS Admiral Tegetthoff und der MS Prinz Eugen erwartet Sie ein köstliches Galamenü bzw. Galabuffet, Live-Musik, Zauberei und ein Neujahrsimbiss. 31.12., Einstieg: 19 Uhr bei der Reichsbrücke, Abfahrt: 20 Uhr, Rückkehr zur Reichsbrücke: 0.30 Uhr, Ende ca. 3 Uhr. Tickets: 155 Euro p.P., Reservierung: DDSG Blue Danube Schifffahrt, 1020 Wien, Handelskai 265, Tel. 588 80–0, Fax 588 80 440, E-Mail: info@ddsg-blue-danube.at, www.ddsg-blue-danube.at

Der Twin City Liner, ein Schnell-Katamaran mit höchstem Komfort, der Wien mit Pressburg (Bratislava) verbindet, lädt zur Silvester-Fahrt unter dem Motto „Silvester in Bratislava” ein. Erleben Sie den Jahreswechsel bei Sekt und Brötchen auf dem Wasser. Abfahrt Wien/Schwedenplatz 31.12. um 19 Uhr, Ankunft Pressburg um 20.15; Abfahrt Pressburg 1.1. um 1.30 Uhr, Ankunft Wien/Schwedenplatz um 2.45 Uhr; Tickets: Hin- und Rückfahrt inkl. 1 Glas Sekt und Brötchen 99 Euro pro Person; DDSG Blue Danube Schifffahrt, 1020 Wien, Handelskai 265, Tel. 588 80–0, Fax 588 80 440, E-Mail: info@ddsg-blue-danube.at, www.twincityliner.com

… mit dem Bus

Eine Busrundfahrt entführt Sie zu einem stimmungsvollen Jahresausklang in den Wiener Weinort Grinzing mit einem kompletten „Grinzinger Abendessen” und Wiener Heurigenmusik.
31.12. um 20.30 Uhr (Hotelabholung ca. 30 bis 45 Min. vorher), 85 Euro.
Buchung: Vienna Sightseeing Tours, 4., Weyeringergasse 28A–30, , Tel. 712 46 83–0, Fax 714 11 41, E-Mail: office@viennasightseeingtours.com, www.viennasightseeing.at

… mit dem Riesenrad

Ein Sprichwort sagt: „Wer nie mit dem Riesenrad gefahren ist, der war nie wirklich in Wien”. Drehen Sie eine Riesenrad-Runde, lassen Sie sich von den romantischen Waggons hoch über die Dächer der Stadt dem neuen Jahr entgegen tragen. Am 31.12. und 1.1. dreht sich das Wiener Wahrzeichen von 10 bis 20 Uhr. Infos: Wiener Riesenrad, 2., Prater 90, Tel. 729 54 30,
www.wienerriesenrad.com

… mit dem Luxus-Zug

Reisen Sie mit dem „Majestic Imperator”, dem rekonstruierten Hofsalonzug Kaiser Franz Josephs, ins neue Jahr – mit einem mehrgängigen Gala-Dinner und stimmungsvoller Musik in der Bar. 31.12. ab 19.30 Uhr am Wiener Südbahnhof, Abfahrt 20.15 Uhr, Rückkehr zum Südbahnhof ca. 4 Uhr. Tickets: 285 Euro, Buchung: Majestic Imperator, 1., Opernring 4/1 Top 8, Tel. 513 28 81, Fax 513 28 83, E-Mail: gorieck@imperialtrain.com, www.imperialtrain.com

… in den Kasematten des Palais’ Coburg

Eine Nacht der kultivierten Lebensfreude erwartet Sie in der beeindruckenden Unterwelt des Palais’ Coburg – bei einer außergewöhnlichen Silvester-Party mit Musik und Tanz in unvergleichlichem Ambiente: Über die mittelalterlichen Kasematten erstreckt sich die „Flaniermeile”, die mit gepflegtem Chill-Out bei Austern und Champagner, kleinen Köstlichkeiten aus der Küche des Palais Coburg den Silvesterabend unvergesslich macht.
Palais Coburg, 1., Coburgbastei 4, hotel.residenz@palais-coburg.com, 31.12. ab 21 Uhr, pro Person: 95 Euro – darin inkludiert: 1 Glas Champagner, Show-Band-Live-Musik und Gelegenheit zum Tanz in den Kasematten, kleine Köstlichkeiten aus der Küche des Palais Coburg, Reservierung: Tel. 518 18–170 oder silvester@palais-coburg.com

… auf dem Spittelberg

“Alles Walzer” lautet das Motto beim Silvester auf dem Spittelberg, einem alten Wiener Biedermeier-Viertel. Am 31.12. servieren hier die zahlreichen Restaurants und Gasthäuser Silvestermenüs, während Gastronomiestände Punsch und Wienerische Köstlichkeiten anbieten.
Spittelberg, 7., Schrankgasse / Spittelbergasse, 31.12. ab 17 Uhr

… am Himmel

Beim Silvester Am Himmel genießen Sie den Jahreswechsel am Stadtrand Wiens auf einer großen Wiese mit Ausblick auf das Silvesterfeuerwerk über der Stadt und bei Walzertanzen im Klangraum des Lebensbaumkreises. Sekt zum Anstoßen gibt’s ab 23 Uhr in einer Freiluftbar vor dem Café-Restaurant „Oktogon”. Karten für das Silvesterbuffet im Café-Restaurant gibt’s direkt im Oktogon oder zu bestellen via email: himmel@himmel.at.
Lebensbaumkreis und Oktogon Am Himmel, 19., Ecke Höhenstraße / Himmelstraße, 31.12. abends, Info: Tel. 406 59 38 und 328 89 36 (Oktogon), www.himmel.at

… beim Heurigen

Die 1. Wiener Heurigen Show begrüßt Sie im Wiener Weinort Neustift am Walde zu beschwingten Wiener Operettenmelodien von Strauß bis Lehár, dargeboten von einem Ensemble in Biedermeierkostümen.
Heuriger Wolff, Rathstrasse 44–46; 1190 Wien – Neustift am Walde, Abendessen & Dinnershow 45 Euro, 25.12.2008 bis 4.01.2009 täglich um 20.15 Uhr. Reservierung: Tel. 524 74 78,
Fax 503 74 43–18, E-Mail: tickets@heuriger.com, www.heuriger.com

Im Passauerhof, einem Grinzinger Heurigen-Restaurant in einem ehemaligen Weinlesehof aus dem 12. Jahrhundert, erlebt man Wiener Gemütlichkeit. Dazu gibt’s in jedem Raum ein Heurigenduo sowie Live-Tanzmusik im großen Kellergewölbe.
Passauerhof, 19., Cobenzlgasse 9, 31.12., 99 Euro inkl. unbeschränktem Weinkonsum sowie einem Glas Mitternachtssekt und Gulaschsuppe um 1 Uhr früh. Reservierung: Tel. 320 63 45, Fax 320 65 01, E-Mail: passauerhof@austria-hotels.at

… im Kabarett

Bei der „Großen Willi Resetarits Silvester Schau” präsentiert dieses Urgestein des Wiener Kabaretts ein Feuerwerk bester, abwechslungsreicher Unterhaltung zwischen Wiener „Schmäh” und Weltmusik.
31.12. 22.30 Uhr, Konzerthaus, Großer Saal, 1., Lothringerstraße 20, Tel. 242 002, Fax 242 00–110, ticket@konzerthaus.at, www.konzerthaus.at, Karten von 29 bis 90 Euro

“Hier sind sie richtig” – ist ein flottes Stück mit pointierten Dialogen, Witz und Situationskomik.
Jede Menge Irrungen und Wirrungen, peinliche Verwechslungen und dezente Frivolität zum Jahreswechsel.
31.12. 18 und 21 Uhr, Komödie am Kai, 1., Franz-Josefs-Kai 29, Tel. 533 24 34, Fax 533 24 34–76, tickets@komoedieamkai.at, www.komoedieamkai.at, Karten von 23 bis 32 Euro

“Ein großes Gwirks” – ein kabarettistischer Höhepunkt von Michael Niavarani und Albert Schmidleitner, bei der sie Revue passieren lassen: Das Gwirks mit dem Geld, das Gwirx mit der Familie, das Gwiags mit der Politik…
31.12. 19 und 22.30 Uhr, Theater Kabarett Simpl, 1., Wollzeile 36, Tel. 512 47 42 und 512 39 03, Fax 512 39 03–7, office@simpl.at, www.simpl.at, Karten von 44 bis 92 Euro

… mit flottem Schritt

Rund um die Altstadt, vorbei an Sehenswürdigkeiten wie Hofburg, Kunst- und Naturhistorisches Museum, Parlament, Rathaus, Burgtheater und Universität, führt der mittlerweile 31. und damit zur (modernen) Tradition gewordene 5,3 Kilometer lange Silvesterlauf. Start ist am 31.12. um 11 Uhr vor den Ringstraßengalerien.
Information: LCC Wien, Tel. 720 28 00–20 oder 0676 / 70 42 665, Fax 720 28 00–28, E-Mail: lcc.wien@aon.at, www.lcc-wien.at

… in der jungen Wiener Szene

Mit Silvester-Parties und -Clubbings begrüßt die junge Wiener Szene das neue Jahr. Am besten, Sie schauen dazu in In-Lokalen wie „U4”, „B72”, „WUK”, der „Volksgarten Clubdiscothek” oder in der Roten Bar im Volkstheater vorbei. Und bei einem Neujahrskonzert der etwas anderen Art legen zu Silvester die besten Wiener DJs im Flex auf.
Infos finden Sie in der Veranstaltungs-Datenbank des WienTourismus auf www.wien.info unter dem Stichwort „Clubs & Parties”.

Das vielleicht angesagteste Silvester-Clubbing der Stadt – präsentiert von den „Clubnacht-Hasen” gemeinsam mit dem beliebten PHILSCLUB. Ein bunter Mix aus Funk, Disco, House und den besten Hits der 70er, 80er & von heute sorgt für eine unvergessliche Nacht der Nächte.
New Years Eve Clubbing im Palais Auersperg, 8., Auerspergstraße 1, ab 22.30 Uhr, Abendkassa: 20 Euro; Tischreservierungen (Eintritt für 4 Personen inkl. Tisch und 120 Euro-Getränkebon um insgesamt 200 Euro) bis 29.12. unter vip@clubnacht.com; www.clubnacht.com & www.philsclub.com

Das renommierte Landtmann serviert am Silvesterabend bis 1.30 Uhr früh Punsch und Sekt auf der Terrasse. Und das Katerfrühstück wird in dem Café beim Burgtheater am Neujahrstag bereits ab 7.30 Uhr serviert.
Café Landtmann, 1., Dr.-Karl-Lueger-Ring 4, Tel. 24 100–111, www.cafe-wien.at

Feiern Sie den letzten Tag des Jahres in einer tollen Bar mit einzigartiger Architektur bei Cocktails, Wein, Champagner & Whiskey, internationaler Küche & Fingerfood, Zigarren & Zigarillos sowie Bar- & Lounge Musik. Am 1. Jänner gibt’s hier Neujahrsbrunch-Buffet mit Champagner und einer Live-Übertragung des Neujahrskonzertes der Wiener Philharmoniker auf Großbild-Leinwand (10 bis 15 Uhr).
lutz – die bar, 6., Mariahilfer Straße 3, gegenüber dem MuseumsQuartier, Tel. 585 36 46,
www.lutz-bar.at

… mit Wiens Gästeführer/innen bei einem Stadtspaziergang

Kommen Sie einfach zum Treffpunkt, für 13 Euro (12 Euro mit der Wien-Karte) sind Sie dabei! Die Führungen dauern jeweils ca. 1 ½ bis 2 Stunden. Zur Auswahl stehen verschiedenste Touren durch die Altstadt, die Hofburg, zu Gebäuden im Wiener Jugendstil sowie Führungen auf den Spuren Hundertwassers oder der Edeldirne Josephine Mutzenbacher. Wählen Sie aus – das genaue Programm finden Sie auf www.wienguide.at

…mit der Wien-Karte durch die Silvesternacht

Fahren Sie durch die Silvesternacht mit Wiens U-Bahn-, Tram- und Bus-Linien – mit der praktischen Wien-Karte, die auch in der Silvesternacht in allen öffentlichen Verkehrsmitteln gilt.
Mit der Wien-Karte um 18,50 Euro entdecken Sie die Stadt 72 Stunden lang mit U-Bahn, Bus und Tram und erhalten 210 Vorteile in Museen und Sehenswürdigkeiten, bei Konzerten, in Cafés und Restaurants, beim Shopping und beim Heurigen. Erhältlich in Ihrem Hotel, bei der Tourist-Info (1., Albertinaplatz / Ecke Maysedergasse, täglich 9 bis 19 Uhr), bei Vorverkaufsstellen der Wiener Linien und per Kreditkarte unter Tel. 798 44 00–148. Vertrieb für die Tourismusbranche: Global Refund Austria GmbH, Zetschegasse 17, 1230 Wien, Tel. 798 44 00–148, Fax 798 40 44, E-Mail: viennacard@at.globalrefund.com

max von merlot, Quelle: Wien Tourismus

Bild: Wien Tourismus


  • VIENNA.AT
  • austria.com Coops Lokalführer
  • Jahreswechsel 08/09: Hast du Wien schon in der Silvesternacht gesehen?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen