Jacobs schließt seine Kaffeefabrik in Wien: 35 Mitarbeiter betroffen

35 Mitarbeiter sind von der Schließung der Kaffeefabrik in Wien betroffen.
35 Mitarbeiter sind von der Schließung der Kaffeefabrik in Wien betroffen. ©APA
Künftig wird der Kaffee von Jacobs nicht mehr in Wien-Penzing geröstet. Schrittweise soll die Röstkaffee-Produktion nach Deutschland verlagert werden. 35 Mitarbeiter verlieren ihre Arbeitsplätze.

“Wir bedauern die Auswirkungen dieser Entscheidung auf unsere Mitarbeiter sehr, müssen uns jedoch auf die Veränderungen im Konsumverhalten sowie die derzeitige Wettbewerbssituation und das schwierige wirtschaftliche Umfeld einstellen”, so Andreas Kutil, Geschäftsführer von Kraft Foods Österreich am Dienstag in einer Aussendung.

Mitarbeiter über Schließung informiert

Die 35 Mitarbeiter seien bereits informiert worden und es werde “gemeinsam mit dem Betriebsrat an sozial verträglichen Lösungen auf Basis eines bestehenden Sozialplans” gearbeitet. Die Zahl werde möglicherweise aber niedriger ausfallen, weil es die Möglichkeit von Frühpensionen gebe und Mitarbeiter unter Umständen auch ins Firmenbüro in Wien wechseln könnten, hieß es aus dem Unternehmen.

In Penzing wurde der Jacobs-Kaffee geröstet

Seit Jahren verschiebt sich die Kaffee-Nachfrage in Österreich und Europa von Röstkaffee zu portioniertem Kaffee in Kapseln und Tabs. Im Jacobs-Werk in Wien-Penzing wurde nur Röstkaffee produziert. Der US-Lebensmittelriese Kraft Foods – bekannt durch Milka Schokolade und Jacobs Kaffee – hat sich Anfang Oktober in zwei Unternehmen geteilt. Außerhalb Nordamerikas heißt das Unternehmen nun Mondelez International. In Österreich wird Kraft Foods erst Ende April 2013 in Mondelez umbenannt.

Das Unternehmen beschäftige per Ende 2011 in Österreich rund 600 Mitarbeiter und erzielte einen Umsatz von 242,5 Mio. Euro, davon 154,3 Mio. Euro mit Schokolade und Kekse sowie 88,2 Mio. Euro mit Kaffee, Käse und anderen Lebensmitteln. Umsatzbringer sind hierzulande vor allem Milka Schokolade, Philadelphia, Jacobs Kaffee und Oreo Kekse. (APA)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 14. Bezirk
  • Jacobs schließt seine Kaffeefabrik in Wien: 35 Mitarbeiter betroffen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen