Irischer Zirkuselefant spazierte über Parkplatz

Rebellischer Dickhäuter wollte nicht gewaschen werden
Rebellischer Dickhäuter wollte nicht gewaschen werden ©AP
Weil er nicht gewaschen werden wollte, ist ein Zirkuselefant im Süden Irlands aus seinem Gehege ausgebrochen und über einen Parkplatz spaziert.
Zirkuselefant "Baby" auf der Flucht

“Sie wurden gewaschen, und ein kleiner Bursche wollte das nicht”, berichtete Augenzeugin Sabrina Flynn dem Fernsehsender RTE am Donnerstag: “Er wurde ganz aufgebracht, durchbrach das Gitter und rannte auf die Hauptstraße.”

Während die Tierpfleger hinter dem zweieinhalb Tonnen schweren Dickhäuter namens Baby herrannten, spazierte dieser auf einen Parkplatz im südirischen Cork und lief zwischen den geparkten Autos umher. Den Pflegern gelang es schließlich, Baby zurück zum Zirkusgelände zu bringen. Verletzt wurde bei der Expedition des Elefanten niemand.

(APA)

  • VIENNA.AT
  • Tiere
  • Irischer Zirkuselefant spazierte über Parkplatz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen