Interview: Rapper Sido zeigt uns sein wahres Ich

©Vienna Online
Sido kennt im deutschsprachigen Raum mittlerweile jedes Kind. Seine große Schnauze und seine provokante Musik polarisieren und regen die Gemüter. Mit Vienna Online hat der Rapper über sein Musikerdasein und den Mensch hinter der harten Fassade gesprochen!
Das Interview

Das große Vienna Online Interview mit Sido:

This video is not availabe anymoreFind more videos on https://www.vienna.at/video

Sidos neues Album:

“AGGRO BERLIN“ (VÖ: 30. Oktober 2009) ist der Nachfolger des im Jahre 2008 veröffentlichte Album „Ich & meine Maske“, welches in Österreich, Deutschland und der Schweiz mit Gold ausgezeichnet wurde. Mit “Ich & meine Maske” beendet Sido, mit bürgerlichem Namen Paul Würdig, eine Trilogie. “Das ist eine Einheit weil es mit “Maske” bei null anfing; ich war ein niemand, hatte kein Job, noch nicht mal eine Krankenversicherung. Beim zweiten Album ging es schon besser aber ich war mitten im Stress und konnte das alles noch gar nicht so richtig realisieren. Mit dem dritten Album bin ich jetzt wer – ich bin jetzt SIDO (= Super-Intelligentes-Drogen-Opfer), egal was ihr sagt. Das soll die Trilogie, der Abschluss bedeuten: Ich bin jetzt da. Daran kann auch keiner mehr rütteln, die Wurzeln sind fest.”

Die erste Single Auskopplung „Hey Du“ erschien am 16. Oktober.

Sido live in Österreich:

22.11. Aigen – Kikas
04.12. Innsbruck – Hafen
05.12. Hohenems – Event Center
06.12. Wien – Gasometer (Support by K.I.Z.)

  • VIENNA.AT
  • Musik
  • Interview: Rapper Sido zeigt uns sein wahres Ich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen