Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Internetwurm tarnt sich als Sicherheitsupdate

Ein neuer Computervirus tarnt sich als Sicherheitsupdate: "TR/Dldr.Small.23" kommt als E-Mail, das Informationen über den "Zotob.A"-Wurm verspricht.

Im Anhang befindet sich vorgeblich ein Virenschutzprogramm, das sich beim Öffnen der Datei allerdings als Trojaner entpuppt, warnen Virenschützer. In Österreich wurde der Wurm seit 17. August etwa 100.000 Mal gesichtet, berichtete Ikarus-Software.

Als gefälschter Absender des infizierten Mails fungiert die Adresse „update@microsoft.com“. Im Betreff steht „What You Need to Know About the Zotob.A Worm“. Der Dateianhang, in dem sich der Trojaner versteckt, trägt den Namen „MS05-039.exe“.

Bereits im Mai hatte sich der „Sober“-Wurm einer ähnlichen Methode bedient: Damals waren Mails kursiert, die dem Empfänger Karten für die Fußball-WM 2006 in Aussicht stellten. Dazu mussten die Leser nur auf den Anhang klicken, womit sie sich allerdings unbemerkt den Virus auf den PC luden.

  • VIENNA.AT
  • Multimedia & Technik
  • Internetwurm tarnt sich als Sicherheitsupdate
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen