Internationale Anti-Terror-Übung am Montag auf der Wiener Donau

Am Montag findet auf der Wiener Donau eine Anti-Terror-Übung statt.
Am Montag findet auf der Wiener Donau eine Anti-Terror-Übung statt. ©APA/ROBERT JAEGER (Archiv)
Am Montag, den 21. August 2017, findet auf der Wiener Donau im Bereich des Handelskais eine großangelegte internationale Terror-Übung statt.
Übung: Simulierter Anschlag in Wien

Wie das Bundesministerium für Inneres am Montag bekannt gab, kommt es am Montag, den 21. August 2017, zu einer großangelegten internationalen Terror-Übung auf der Wiener Donau. Im Bereich Handelskai und Donau-Marina ist mit erhöhter Polizeipräsenz zu rechnen. Auch Polizeihubschrauber werden im Einsatz sein.

Bei der geplanten Terrorübung wird das Einsatzkommendo Cobra gemeinsam mit ausländischen Spezialeinheiten zusammenarbeiten. Für die Bevölkerung besteht kein Grund zur Sorge.

(Red.)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 2. Bezirk
  • Internationale Anti-Terror-Übung am Montag auf der Wiener Donau
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen