Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Inflation gesunken

Die Inflationsrate in Österreich ist im Oktober im Jahresabstand deutlich gesunken.

Der Preisauftrieb betrug nur mehr ein Prozent gegenüber Oktober 2002. Im September war die Rate noch auf 1,4 Prozent geklettert. Besonders preisdämpfend wirkten gegenüber September die Preise für Kraftstoffe und Flugtickets.

Weiterhin sinkende Tendenz wiesen im Oktober die Preise für Nachrichtenübermittlung und Gesundheitspflege auf, gibt die Statistik Austria heute Dienstag bekannt. Überdurchschnittliche Teuerungen im Jahresabstand weisen dagegen nach wie vor Nahrungsmittel, Restaurants sowie verschiedene Waren und Dienstleistungen auf.

Der harmonisierte Verbraucherpreisindex für Oktober 2003 ist mit 1,0 nach dem kurzfristigen Anstieg im September wieder gleich hoch wie in den Sommermonaten. Im Monatsabstand zum September 2003 ist das allgemeine Preisniveau um 0,1 Prozent gesunken. Im September war es gegenüber August 2003 um 0,3 Prozent gestiegen.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wirtschaft
  • Inflation gesunken
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.