Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Infektionszahl in St. Wolfgang auf 62 gestiegen

Coronavirus-Infektionen in St. Wolfgang: 57 Infizierte, 16 Betriebe betroffen
Coronavirus-Infektionen in St. Wolfgang: 57 Infizierte, 16 Betriebe betroffen ©APA/FOTOKERSCHI.AT / KERSCHBAUMMAYR
Die Zahl der Corona-Infizierten im oberösterreichischen Tourismusort St. Wolfgang (Bezirk Gmunden) ist am Montagabend leicht gewachsen - von zuletzt 57 auf 62 am Abend.

Nur bei 38 von insgesamt 1.1183 durchgeführten Tests waren die Ergebnisse noch ausständig.

Betroffen waren demnach 17 Hotels bzw. Lokale und ein Geschäft in St. Wolfgang, ein Gasthaus und ein Badeplatz in der Ortschaft Ried/St. Gilgen im Bundesland Salzburg sowie ein Gasthof in Stobl (ebenfalls Bundesland Salzburg).

14 Niederösterreicher zählen zu St. Wolfgang-Cluster

Zum Coronavirus-Cluster in St. Wolfgang im Salzkammergut (Bezirk Gmunden) zählen 14 Erkrankte aus Niederösterreich. Sechs Patienten waren nach Angaben aus dem Büro von Gesundheitslandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig (SPÖ) vom Montag vor Ort in Quarantäne. Acht Personen, sieben direkt Infizierte und ein Folgefall, befanden sich in Niederösterreich in Absonderung.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Infektionszahl in St. Wolfgang auf 62 gestiegen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen