Indie:kat feiert Geburtstag

Die Geburtstagsparty im Chelsea wird mit einem Austrian Special zelebriert - gemäß Weihnachten wird's etwas ruhiger bzw. grooviger!
Tickets gewinnen!

Gefeiert wird ein Jahr Plattform zur Förderung österreichischer Musikschaffender, ein Jahr Konzerte und das Leben an sich. Also gute Gründe um eine ordentliche Birthday Party steigen zu lassen und drei wunderbare Bands auf die Bühne zu bitten.

Mit dabei sind:

MEL
Mel ist die sensationelle Neuentdeckung der Pop Kaderschmiede FreeFall Records. Durch ihre hypnotisierende Stimme und ihr schlafwandlerisches Gitarrenspiel verzaubert die junge Songwriterin alle, die in ihre akustische Reichweite gelangen.

The Base 
Es ist das Bedingungslose. Der Widerspruch. Was die Grazer Band The Base seit nunmehr bald 12 Jahren kennzeichnet, ist ein weiches Wollknäuel, in dem ein eingerissener Fingernagel festhängt. Volle Lippenstift-rote Lippen, die in zähes, rohes Fleisch beißen. Die Basis ist eine kompromisslose Gratwanderung zwischen allen Schützengräben der Rockmusik, die mit weiblicher Eleganz jedes Klischee umspielt und letztlich kalt abserviert. Dazu schwitzende Gitarrenriffs, die jeden Skeptiker mit ihrer maskulinen Wucht in ihren Bann ziehen. Es sind Widersprüche in ihrer schönsten Form. Base oder Säure? The Base sind beides.

Martin Klein & Band
Der erste Impuls nach einem Konzert von Martin Klein: Man wünscht dem Mann einen anderen Künstlernamen, einen, der in die Marketingkonzepte der Musikindustrie passt.

Dann wäre er längst ein Star der internationalen Singer/Songwriter-Szene und sein fantastisches Debüt Album “Songs for my Piano” in den Hitparaden. Denn was der Mann auf der Bühne aus Klavier und Stimmbändern heraus holt, das ist richtig große Musik, ganz in der Nähe von Radiohead. Martin Klein entwirft sehr persönliche Songs von hoher emotionaler Intensität. Intime Balladen schwingen sich dabei zu kraftvollen Pop-Hymnen empor. Das instrumentale Können ist atemberaubend, die Bühnenpräsenz einfach umwerfend – das Publikum staunt bei Live-Auftritten von Martin Klein ungläubig mit offenen Ohren. Klein muss hoffentlich das letzte Mal als Geheimtipp angepriesen werden. Ganz groß!

Begrenztes Kartenkontingent! Tickets über die Jugendinfo erhältlich, keine Abendkasse!

Wir verlosen 2×2 Karten!

  • VIENNA.AT
  • Musik
  • Indie:kat feiert Geburtstag
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen