Inclusions Run ist Start für Vienna City Marathon am 23. April

Die Partner des Coca-Cola Inclusion Runs: Wolfgang Kontrad (VCM); Peter Ritter (Special Olympics), Petra Burger (Coca-Cola Österreich), Lottoschweinchen, Clemens de Fenoyl (Coca-Cola).
Die Partner des Coca-Cola Inclusion Runs: Wolfgang Kontrad (VCM); Peter Ritter (Special Olympics), Petra Burger (Coca-Cola Österreich), Lottoschweinchen, Clemens de Fenoyl (Coca-Cola). ©Coca-Cola Inclusion Run
Am 23. April findet die 5. Auflage des Coca-Cola Inclusion Runs statt. Dies ist der offizielle Auftakt für das Vienna City Marathon-Wochenende 2022.
Wien-Marathon 2022 wird "Lauf für den Frieden"

In einem Monat ist es wieder soweit: Der Coca-Cola Inclusion Run bildet am 23. April in seiner 5. Auflage den offiziellen Auftakt für das Vienna City Marathon-Wochenende und setzt mit dem Lauffest ein großes Ausrufezeichen für ein offenes, gelebtes und friedliches Miteinander. Gemeinsam mit Partner Österreichische Lotterien gehen auch heuer alle Einnahmen bzw. Spenden an Special Olympics Österreich. 

Inclusions Run ist Start für Vienna City Marathon am 23. April

Wenn am 23. April beim Coca-Cola Inclusion Run die Laufschuhe geschnürt werden und der Startschuss fällt, eint die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die gemeinsame Intention: Sie wollen durch ihren Lauf ein sichtbares und starkes Zeichen für ein offenes und friedliches Miteinander setzen. „Wenn bis zu 1.000 Menschen mit oder ohne spezielle Bedürfnisse, unterschiedlichster Nationen, Religionen und Kulturen gemeinsam am Start stehen, ist uns dieses Signal heuer im Kontext der internationalen Ereignisse ein besonderes Anliegen und soll mit unserem Lauf auch deutlich zum Ausdruck gebracht werden“, so Petra Burger, Communications Director bei Coca-Cola Österreich.

"Vienna City Marathon steht für gemeinsame Freud eam Sport"

„Der Vienna City Marathon steht für die gemeinsame Freude am Sport, die man in den Gesichtern der Athletinnen und Athleten des Coca-Cola Inclusion Run besonders deutlich sehen kann. Die Bühne des Vienna City Marathons ermöglicht es, wichtige Botschaften sichtbar zu machen. Es geht um die verbindende Kraft des Laufens, das heuer auch ein ,Running for Peace‘ ist“, so VCM-Veranstalter Wolfgang Konrad.

Stecke des Inclusion Run bemisst knapp einen Kilometer

Für die zu bewältigende Strecke von knapp einem Kilometer stehen sportliche Höchstleistungen nicht im Vordergrund. „Es geht uns viel mehr um pure Laufbegeisterung, egal welche Voraussetzung jemand dafür mitbringt. Jede und jeder, die bzw. der schon einmal dabei war, verspürt diesen emotionalen Spirit“, ergänzt Petra Burger. Sichtbar wird dies auch mit einer stimmungsvollen Parade, begleitet von Musikkapellen, die die Athletinnen und Athleten zusätzlich motivieren werden. Startschuss ist um 16:00 Uhr am Burgring beim Heldentor, das Ziel befindet direkt sich vor dem Burgtheater.

Inclusion Run in Wien: Laufen mit und führ Special Olympics

Bereits Tradition hat die gemeinsame Veranstaltung des Coca-Cola Inclusion Run mit dem langjährigen Partner Special Olympics – Coca-Cola ist Gründungsmitglied dieser Bewegung und seit 1968 eng verbunden. Die Einnahmen bzw. Spenden von Coca-Cola und den Österreichischen Lotterien fließen auch in diesem Jahr wieder an Special Olympics Österreich, die auch mit den Nationalen Sommerspielen vom 23. bis 28. Juni im Burgenland ihr großes Sportfest für Inklusion feiern.

Peter Ritter, Präsident von Special Olympics: „Gerade in sehr herausfordernden Zeiten wie wir sie jetzt in Europa erleben, tut es gut, Aktionen wie den Inclusion Run in den Vordergrund stellen zu können. Damit zeigen wir auf, wie  wichtig es ist, gemeinsam an einem Strang zu ziehen ungemeinsam ein Ziel zu verfolgen.“

Anmeldungen für den Inclusion Run

Die Anmeldung für den Coca-Cola Inclusion Run erfolgt über die Website des Vienna City Marathons: www.vienna-marathon.com

Von der Teilnahmegebühr in der Höhe von neun Euro werden fümf Euro direkt an Special Olympics gespendet. Coca-Cola verdoppelt diesen Spendenbetrag und die Österreichischen Lotterien verdreifachen. Der verbleibende Anteil von vier Euro wird abzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer als Beitrag für die Abdeckung der Organisationskosten der Veranstaltung verwendet.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Wien - 1. Bezirk
  • Inclusions Run ist Start für Vienna City Marathon am 23. April
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen