In Frankreich mordverdächtiger Rumäne in Wien verhaftet

Fahndung wegen Mordverdachts: 25-Jähriger in Wohnung ausgeforscht.
Fahndung wegen Mordverdachts: 25-Jähriger in Wohnung ausgeforscht. ©APA
In einer Wohnung in Wien-Brigittenau ist am Samstag ein 25-jähriger Mann festgenommen worden, der in Frankreich wegen Mordverdachts gesucht wurde.

Ermittler des Assistenzbereichs Zielfahndung des Landeskriminalamtes waren vor kurzem mit der Fahndung nach dem rumänischen Staatsbürger betraut worden, teilte die Polizei am Sonntag mit. Der Beschuldigte soll im Juli 2019 einen Mord in Frankreich begangen haben. Details zu dem Fall sind den österreichischen Behörden nicht bekannt.

Der Verdacht, dass der Mann in Wien-Brigittenau untergetaucht sein könnte, hatte sich zunächst bei internationalen Ermittlungen erhärtet. Der Beschuldigte wurde schließlich am Samstag um 16.15 Uhr in einer Wohnung im Bereich der Klosterneuburger Straße festgenommen. Er war laut Polizeisprecher Daniel Fürst vom koordinierten Zugriff des Landeskriminalamtes Wien und der Sondereinheit WEGA überrascht und leistete keinen Widerstand. Der 25-jährige wurde in eine Justizanstalt eingeliefert.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 20. Bezirk
  • In Frankreich mordverdächtiger Rumäne in Wien verhaftet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen