Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

In diesen Bezirken steigen die Infektionen am stärksten

Wien ist bei den Neuinfektionen auf Platz 5 - verglichen zur Einwohnerzahl.
Wien ist bei den Neuinfektionen auf Platz 5 - verglichen zur Einwohnerzahl. ©pixabay.com
Die Bezirke Horn, St. Pölten, Weiz und Neunkirchen liegen bei Neuinfektionen pro Einwohner vor der Bundeshauptstadt Wien. In absoluten Zahlen führt jedoch Wien die Liste an.
Karte: Infektionen nach Bezirke

Mehr als die Hälfte der noch aktiven Erkrankungen mit dem Coronavirus entfällt auf Wien, auch bei den Neuinfektionen liegt die Bundeshauptstadt vorne. Bezogen auf die Einwohnerzahl hatten in den vergangenen zwei Wochen allerdings vier Bezirke mehr Neuinfektionen als Wien, davon drei in Niederösterreich und einer in der Steiermark.

Wien liegt in absoluten Zahlen vorne

Wien hat in den vergangenen 14 Tagen 374 neue Fälle registriert. Damit liegt Wien in absoluten Zahlen zwar deutlich vorne. Anders aber das Bild, wenn man die Zahl der Neuinfektionen in Relation zu den fast 1,9 Millionen Einwohnern der Bundeshauptstadt setzt: hier liegt Wien mit knapp zwei Fällen pro 10.000 Einwohner an fünfter Stelle hinter den Bezirken Horn (3,9), St. Pölten (3,6), Weiz (3,0) und Neunkirchen (2,4 Fälle pro 10.000 Einwohner). 32 von insgesamt 94 Bezirken haben in den vergangen zwei Wochen keine Neuinfektionen verzeichnet.

(APA/red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • In diesen Bezirken steigen die Infektionen am stärksten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen