In den Niederlanden droht neuer Teil-Lockdown

In den Niederlanden droht aufgrund steigender Corona-Zahlen ein Teil-Lockdown.
In den Niederlanden droht aufgrund steigender Corona-Zahlen ein Teil-Lockdown. ©APA/AFP/ANP/RAMON VAN FLYMEN
Wegen steigender Infektions- und Pateintenzahlen steuern die Niederlande auf einen neuen Teil-Lockdown zu.

Das berichten niederländische Medien am Freitag unter Berufung auf Regierungskreise. So solle ab Samstag ein eingeschränkter Corona-Lockdown von drei Wochen beginnen, Gaststätten und die meisten Geschäfte müssten dann um 19 Uhr schließen.

Teil-Lockdown in den Niederlanden droht

Die geschäftsführende Regierung will im Laufe des Freitags über die neuen Corona-Maßnahmen entscheiden. Für den Abend ist eine Pressekonferenz angekündigt. Seit dem Vortag berät die Regierung im Catshuis, dem Amtssitz von Premier Mark Rutte. Auch über die Einführung der 2G-Regel für Gaststätten und Kultur und Sport soll entschieden werden.

Kontaktbeschränkung wegen Corona-Infektionszahlen

Nach Medieninformationen sollen Bürger nur noch höchstens vier Besucher zu Hause empfangen. Sportwettkämpfe sollen ohne Publikum stattfinden. Kinos und Theater sollten aber mit einem Impfnachweis oder einem negativen Corona-Test weiter genutzt werden dürfen.

Über 16.000 Corona-Neuinfektionen am Donnerstag

Die Zahl der Corona-Neuinfektionen war am Donnerstag auf über 16.000 gestiegen und hat somit einen Höchstwert erreicht. Die 7-Tage-Inzidenz stieg auf mehr als 500 - deutlich weniger als in Österreich. Die Lage vor allem auf Intensivstationen ist so prekär, dass Krankenhäuser bereits vor dem Notzustand warnen.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • In den Niederlanden droht neuer Teil-Lockdown
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen