Immer mehr Wiener sind klimafreundlich unterwegs

Die Anzahl der Radfahrten in Wien hat sich seit dem Jahr 2005 verdoppelt.
Die Anzahl der Radfahrten in Wien hat sich seit dem Jahr 2005 verdoppelt. ©APA (Sujet)
Im Jahr 2020 wurden in Wien fast drei Viertel aller Wege mit dem Rad, den Öffis oder zu Fuß zurückgelegt. Knapp die Hälfte aller Wiener Haushalte, immerhin 47 Prozent, besitzt kein Auto.

Seit Jahren gibt es in Wien mehr Öffi-Jahreskartenbesitzer als zugelassene Pkw. Die Anzahl der Radfahrten in der Stadt hat sich seit dem Jahr 2005 verdoppelt und mehr als jeder dritte Alltagsweg wird zu Fuß erledigt.

"Wir arbeiten in unserer Klimamusterstadt jeden Tag daran, die Mobilität in unserer Stadt noch umweltfreundlicher zu machen, wir bauen Öffis, Rad- und Gehwege laufend aus und setzen auf ein Miteinander im Verkehr", so Mobilitätsstadträtin Ulli Sima anlässlich der Mobilitätswoche 2021, die noch bis zum autofreien Tag am 22. September läuft.

Zahlreiche Klima-Projekte in Wien gestartet

In den ersten zehn Monaten der rot-pinken Koalition wurde bereits eine Vielzahl von Projekten auf den Weg gebracht, die Wien noch klimafreundlicher machen.

So werden beispielsweise aktuell die Thaliastrasse in Ottakring und in Kürze der Petersplatz in der Innenstadt verkehrsberuhigt und klimafit gemacht. Die Zollergasse in Wien-Neubau wurde bereits zur Begegnungs- und Fußgängerzone umgestaltet und das Gersthofer Platzl in Währing für Öffis, Radfahrende und Fußgänger attraktiviert.

Auch die Planungen für das Radwegprogramm 2022 laufen auf Hochtouren, ein großer Schwerpunkt liegt in der Donaustadt. So entstehen entlang der Wagramer Straße neue Radwege. Der erste Teilabschnitt von der Kagraner Brücke bis zum Donauzentrum soll bereits im kommenden Jahr umgesetzt werden.

Europäische Mobilitätswoche läuft noch bis zum 22. September

Seit 2001 setzt die EU Kommission jedes Jahr mit der Europäischen Mobilitätswoche ein Zeichen für klimafreundliche Mobilität. Mittlerweile machen 55 Länder und fast 3.000 Städte und Gemeinden mit. Allein in Österreich nahmen letztes Jahr 534 Städte und Gemeinden teil. Die europaweite Kampagne findet auch in Österreich heuer bereits zum 20. Mal statt.

Zahlreiche Aktionen und Veranstaltungen laden in der Mobilitätswoche dazu ein, Wien zu Fuß oder mit dem Rad zu entdecken. Das Programm finden Sie hier.

Mehr zur Wiener Stadtentwicklung

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Immer mehr Wiener sind klimafreundlich unterwegs
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen