Tirol: Im Streit heißes Wasser auf Kollegen geschüttet

Unfall in Tirol
Unfall in Tirol ©Bilderbox/Symbolbild
Zu einem folgenschweren Streit zwischen zwei Hotelangestellten ist es am Donnerstag-Vormittag im Tiroler Ort Ellmau (Bezirk Kufstein) gekommen.

In einer Küche des Hotels, in dem die beiden beschäftigt sind, schüttete ein 45-jähriger Kroate seinem Kollegen, einem 43-jährigen Ungarn gegen 09.25 Uhr einen Krug mit heißem Teewasser gegen den Brustbereich.

Tirol: Mann erleidet schwere Verbrennungen

Laut Polizei erlitt der Ungar schwere Verbrennungen zweiten Grades. Der Schwerverletzte wurde ins Krankenhaus St. Johann in Tirol eingeliefert, der Kroate wurde auf freiem Fuß wegen schwerer Körperverletzung angezeigt. Nach einem Bericht des ORF-Radios Ö3 hatten die beiden wegen einer Frau – einer ebenfalls aus Ungarn kommenden Arbeitskollegin – gestritten.

(APA)

  • VIENNA.AT
  • Tirol: Im Streit heißes Wasser auf Kollegen geschüttet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen