Im Mödlinger Schönberg-Haus wird der Lafite-Saal eröffnet

©© www.schoenberg.at
Beim alljährlich am 1. Mai stattfindenden Open House im Mödlinger Schönberg-Haus wird diesmal der Musikverlegerin und Herausgeberin Elisabeth Lafite (1918 - 2007) gedacht.

In den einstigen Wohnräumen Arnold Schönbergs bietet eine Dauerausstellung Einblick in Leben und Werk des Komponisten, seine Mödlinger Zeit sowie die Geschichte des Hauses, das Anfang der 1970er Jahre vom Abbruch bedroht war.

Dank einer Initiative von Walter Szmolyan und Elisabeth Lafite konnte das Gebäude damals buchstäblich in letzter Minute unter Denkmalschutz gestellt und von der Internationalen Schönberg Gesellschaft (ISG) aufgekauft werden. Subventionen des Landes Niederösterreich, der Städte Mödling und Wien sowie des Bundes ermöglichten den Ankauf und die Generalsanierung des Gebäudes, das in der Folge das Büro der ISG und eine Forschungsstelle beherbergte.

Im März 1997 brachte die ISG das Haus in die neugegründete Arnold Schönberg Center Privatstiftung als Stifterin ein. Die Schönberg-Wohnung sollte “Denk”- wie “Gedenk”-Stätte sein, einige Garconnieren wurden internationalen Wissenschaftern und Studenten für Forschungsprojekte zur Verfügung gestellt. Das Haus, in dem Schönberg von 1918 bis 1925 gewohnt hatte, wurde schließlich 1999 renoviert und wiedereröffnet.

In Erinnerung an die “Retterin” des Mödlinger Schönberg-Hauses wird nun am 1. Mai der “Lafite-Saal” eröffnet. Worte des Gedenkens sprechen Nuria Schoenberg-Nono, Witwe des Komponisten Luigi Nono und Tochter Schönbergs, sowie Marion Diederichs-Lafite, Herausgeberin der von ihren Eltern gegründeten Österreichischen Musikzeitschrift.

Als der junge Arnold Schönberg sich endgültig dazu entschloss, seinen Brotberuf als Bankangestellter aufzugeben, um sich ganz der Musik zu widmen, gehörte das Dirigieren von Chören zu seinen ersten Erwerbsquellen. Seine Laufbahn begann 1895 beim Mödlinger Gesangsverein “Freisinn”. Der Chor Chemie Linz will diese Zeit mit Werken von Johannes Brahms, Hanns Eisler, Hans Leo Hassler, Thomas Koschat, Josef Scheu und natürlich Arnold Schönberg wieder aufleben lassen.


 

Schönberg-Haus in 2340 Mödling, Bernhardgasse 6: Open House am 1. Mai von 14.00 bis 17.00 Uhr, Eintritt frei. Gratis Shuttlebus-Service ab und bis Arnold Schönberg Center, 1030 Wien, Zaunergasse 1 – 3, Abfahrt 13.30 Uhr, Rückfahrt gegen 17.00 Uhr, Anmeldung Tel. 01 / 7121888 – 10

  • VIENNA.AT
  • Kultur
  • Im Mödlinger Schönberg-Haus wird der Lafite-Saal eröffnet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen