Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Im Liebling trifft Vintage-Stil auf Genuss

Das Frühstück im Liebling
Das Frühstück im Liebling ©VIENNA.at
Im Cafe Liebling trifft Berlin auf Wien - und wo eignet sich dieser Mix besser als mitten im 7. Bezirk? Baustellenatmosphäre und Style fügen sich im Lokal ideal zusammen und darüber hinaus kann man auch noch gut speisen.

Wer ins Liebling will, darf sich nicht auf ein Straßen- oder Türschild konzentrieren. Ganz nach Berliner Vorbild herrscht in der Zollergasse 6 reduzierter Chic vor. Im Liebling trifft Baustellenatmosphäre auf wild zusammengewürfelte retro Möbel und Detailverliebtheit. Namensgeber ist übrigens der Hutmacher “Liebling”, der in der Straße ein Geschäft betrieb.

Das Frühstück im Liebling

Das Frühstück bekommt man im Liebling von Montag bis Samstag von 09.00 bis 16.00 Uhr serviert. Wählen kann man hierbei zwischen den Kombinationen “FrokØst”, mit Joghurt mit Nüssen und Beeren, Granola, Waffeln (um € 6,30), der veganen “Taube”, mit Hummus, Pico de gallo, gegrilltes Gemüse, Quinoa Porridge, Mais Tortillas (€ 6,10), “Speck og æg”, mit Schinkenspeck, Spiegeleier, Schnittlauchbrot (€ 6,20), “Zoller”, mit Butter, Schinkenspeck, mariniertem Feta, gegrilltem Gemüse, gekochtem Ei, Semmel (€ 6,50) oder “Schadek”, mit einer weißen Schokocreme, Butter, Marmelade, gekochtem Ei, Semmel, Croissant (€ 6,20).

IMG_20150312_145256
IMG_20150312_145256

Wer bei den Frühstücksvarianten nicht fündig wird, kann auch ein “Lieblingsomelett” wählen (€ 5,50 und €6,50). Darüber hinaus können die meisten Bestandteile der Frühstücksvarianten auch extra bestellt werden. Die verschiedenen Kaffeevariationen können mit Aufpreis auch mit Sojamilch, koffeinfrei oder verschiedenen Milchsorten (Kardamom oder Lavendel) bestellt werden. Wer ganz auf Kaffee verzichten möchte, kann sich zwischen einigen Teesorten entscheiden. Qualität und Service sind zufriedenstellend, wobei auch noch etwas ausbaufähig.

IMG_20150312_145145
IMG_20150312_145145

Auch wenn das Lokal auf den ersten Blick nicht den Eindruck erweckt, ist der reduzierte Stil bewusst geplant und zaubert eine charmante Stimmung mitten in den 7. Bezirk. Die bequemen Sessel und Sofas laden zum Verweilen ein und auch das Frühstück schmeckt (darber hinaus sind auch die Hauptspeisen empfehlenswert, Anm. d. Red.). Ein schickes, modernes Lokal mitten in Wiens Hipster-Bezirk. Ein Besuch im Liebling lohnt sich.

Checkbox: Das Liebling

  • Brunch oder Frühstücksteller:
  • Frückstück die ganze Woche
  • Preis:
    Das Frühstück gibt es ab 5,50 Euro
  • Frühststückssalon von-bis:
    Das Frühstück gibt es von Montag bis Sonntag ab 9 Uhr
  • Reservierung:
    Telefonische Reservierungen werden zu den Stoßzeiten empfohlen
  • Gastgarten:
    kleiner Gastgarten vor dem Lokal
  • Raucher/Nichtraucher:
    Nichtraucher und Raucherlokal
  • Vegetarischer/Veganer Brunch:
    Vegetarische Frühstücksteller in der Speisekarte
  • WLAN:
    nicht vorhanden
  • Erreichbarkeit:
    Liebling, Zollergasse 6, 1070 Wien
  • Öffentlich: U3 Station Neubaugasse – Fußweg von 5 Minuten
  • Der VIENNA.at-Redaktionstipp:
    Die weiß Schokoladencreme ist köstlich

(NTA)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 7. Bezirk
  • Im Liebling trifft Vintage-Stil auf Genuss
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen