Illegales Spiellokal in Wien-Ottakring unter Beschuss

Die Ermittlungen der Polizei laufen.
Die Ermittlungen der Polizei laufen. ©APA (Sujet)
Ein unbekannter Täter schoss vergangene Woche mehrmals auf ein illegales Spiellokal im Bereich des Yppenplatzes. Als Motiv wird Rache vermutet.

Ein Unbekannter hat in der vergangenen Woche unweit des Yppenplatzes in Wien-Ottakring mehrfach auf ein illegales Spiellokal gefeuert. Einen diesbezüglichen Bericht der “Kronen Zeitung” (Montag-Abendausgabe) bestätigte Polizeisprecher Patrick Maierhofer. Details wollten die Ermittler unter Hinweis auf laufende Ermittlungen nicht bekanntgeben.

Schüsse auf illegales Spiellokal in Wien-Ottakring abgefeuert

Laut “Krone” schoss der Unbekannte sieben Mal auf das Lokal. Spekulationen gingen in Richtung Rache, wonach der Täter entweder nicht in das Lokal eingelassen wurde oder dort viel Geld verloren hatte. Die Projektile wurden sichergestellt.

Um welche Art von Waffe es sich handelte, war unklar. Am Tag nach dem Vorfall hielt die Finanzpolizei eine Razzia in dem Lokal ab und beschlagnahmte drei Spielautomaten, wie der Sprecher des Finanzministerium, Johannes Pasquali, der APA bestätigte.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 16. Bezirk
  • Illegales Spiellokal in Wien-Ottakring unter Beschuss
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen