"Ich will" - Nach Rot-Grün jetzt auch Blau-Schwarz

Das Hochzeitsfoto von Dr. Susanne Riess-Hahn und Dr. Johannes Hahn.
Das Hochzeitsfoto von Dr. Susanne Riess-Hahn und Dr. Johannes Hahn. ©David Faber
Zwei große Namen der österreichischen Politik haben sich am Freitag das "Ja"-Wort gegeben.
Eine gelungene rot-grüne Verbindung

In Vorarlberg haben es der aktuelle Gesundheitsminister Johannes Rauch (Grüne) und Landes-SPÖ-Chefin Gabi Sprickler-Falschlunger vorgemacht - Eine Ehe über Parteigrenzen hinweg. Jetzt hat das nächste hochkarätige Politiker-Paar den Schritt vor den Altar gewagt.

Riess und Hahn

Österreichs ehemalige Vizekanzlerin, Ex-FPÖ-Bundesparteiobfrau und aktuelle Wüstenrot-Chefin Susanne Riess und EU-Kommissar für Haushalt und Verwaltung, Johannes Hahn (ÖVP) haben geheiratet.

Die beiden haben sich am Freitag in Salzburg auf Gut Aiderbichl das "Ja"-Wort gegeben, wie das Paar in einer Aussendung am Samstag, dem 6. August, mitteilt: "Wir haben gestern im Kreise unserer Familie und Freunde auf Gut Aiderbichl geheiratet und freuen uns auf eine gemeinsame Zukunft." Das Hochzeitsfoto zeigt das Brautpaar in Tracht mit dem gemeinsamen Hund.

Die Ex-Politikerin Susanne Riess trägt nun den Doppelnamen Riess-Hahn. Am 25. März 2005 hatte sie ihren Austritt aus der FPÖ bekannt gegeben. Bekannt geworden war sie den meisten Österreicher:innen unter ihrem alten Namen Riess-Passer - sie war von 1995 bis 2011 mit dem ehemaligen Innsbrucker Vizebürgermeister Michael Passer verheiratet.

(VOL.AT)

  • VIENNA.AT
  • Politik
  • "Ich will" - Nach Rot-Grün jetzt auch Blau-Schwarz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen