Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ibiza-Video: Philippa Strache gibt erstes Statement ab

Von Philippa Strache kam nun eine erste Reaktion zur Ibiza-Affäre
Von Philippa Strache kam nun eine erste Reaktion zur Ibiza-Affäre ©APA/ERWIN SCHERIAU
Im Rahmen seiner Rücktrittsrede entschuldigte sich Heinz-Christian Strache explizit bei seiner Ehefrau Philippa. "Ich weiß, dass du jetzt zuschaust, und hoffe, dass du mir verzeihen kannst." Die Gattin des Ex-Vizekanzlers meldete sich nun in einem Interview zu Wort.
Ibiza-Video wird geprüft
"Das ist der totale Rosenkrieg"

Strache hatte in dem Video vor der vermeintliche Oligarchen-Nichte macho-mäßig geprahlt und zu seinem Freund Johann Gudenus gemeint: “Bist du deppert, die ist schoarf.” “Ich habe mich prahlerisch wie ein Teenager verhalten und peinlich übersteigert agiert. Damit habe ich den wichtigsten Menschen in meinem Leben zutiefst verletzt. Nämlich meine Frau”, hatte Heinz-Christian Strache am Samstag erklärt.

Philippa Strache “Stehe unter Schock”

“Ich stehe unter Schock und muss mich und meine Gedanken erst richtig sammeln. Es war alles sehr viel in den letzten Tagen. Aber gewisse Dinge machen dich stark und andere Dinge noch stärker”, sagt Philippa Strache am Montag im “Heute”-Gespräch. “Ich bin stark für meinen kleinen Mann”, meinte sie im “Oe24”-Interview in Anspielung auf ihren knapp sechs Monate alten Sohn Hendrik.

(apa/red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Ibiza-Video: Philippa Strache gibt erstes Statement ab
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen