Hundebesitzer in Wien-Simmering von Unbekanntem mit Messer attackiert: Fahndung

Die Wiener Polizei fahndet nach einem Täter, der zwei Männer mit einem Messer attackiert hat.
Die Wiener Polizei fahndet nach einem Täter, der zwei Männer mit einem Messer attackiert hat. ©APA (Sujet)
Am Freitag wurden zwei Männer in Wien-Simmering beim Gassi gehen von einem bislang unbekannten Täter mit einem Messer bedroht und attackiert. Die Polizei bittet um Hinweise.

Zwei Bekannte (29 und 30 Jahre alt) waren am 2. Juli gegen 23.20 Uhr mit einem frisch operierten Hund am Rosa-Jochmann-Ring in Wien-Simmering spazieren und trafen auf einen anderen Hundebesitzer. Dieser wollte seinen Hund von der Leine lassen, woraufhin es zu einem Streit kam. Dabei soll der Unbekannte den 30-Jährigen mit der Leine auf den Kopf geschlagen haben, danach entfernten sich die Personen in entgegengesetzter Richtung.

Laut derzeitigem Ermittlungsstand soll der Unbekannte den 29- und den 30-Jährigen einige Zeit später im Bereich der Stiegen 14 und 19 mit einem Messer attackiert haben. Dabei erlitt der 30-Jährige eine Stichverletzung im Bereich des Oberarms. Der unbekannte Mann verfolgte anschließend den flüchtenden 29-Jährigen, ließ allerdings von ihm ab und verschwand. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief negativ. Der 30-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht, es bestand keine Lebensgefahr.

Fahndung: Wiener Polizei bittet um Hinweise zu gesuchtem Mann

Die Wiener Polizei sucht nun nach Zeugen des Vorfalls. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizeiinspektion Kaiser Ebersdorfer Straße, unter der Telefonnummer 01-31310-69314 erbeten.

Zum Täter: männlich, ca. 170 cm groß, ca. 30 Jahre alte, kurze Haare, vermutlich asiatischer Herkunft
Bekleidung: dunkle Kapuzenweste, dunkle lange Hose
Hund: kniehoher brauner Hund mit ca. 10 cm langen Haaren, eventuell ein Spitz

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 11. Bezirk
  • Hundebesitzer in Wien-Simmering von Unbekanntem mit Messer attackiert: Fahndung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen