Hund vor den Flammen gerettet

Gestern Abend kam es in einer Wohnung im 20. Bezirk in Wien zu einem Zimmerbrand. Der Eigentümer der betroffenen Wohnung war nicht zuhause, sein Hund jedoch schon. Dieser konnte von der Feuerwehr in Sicherheit gebracht werden.

Die Ursache für den Wohnungsbrand in der Rauscherstrasse in Wien Brigittenau ist bislang noch unbekannt.

Dem Einsatz der Feuerwehrleute ist es jedoch zu verdanken, dass der Hund, der sich in der brennenden Wohnung befand, in Sicherheit gebracht und an die Tierrettung übergeben werden konnte. Der Eigentümer der betroffenen Wohnung im zweiten Stock befand sich zur Zeit des Feuers nicht zuhause.

Wie es zu dem Feuer kam ist weiterhin fraglich.

Rauscherstrasse, 1200 Wien, Austria

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 20. Bezirk
  • Hund vor den Flammen gerettet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen