Hütteldorfer Straße: 28-Jähriger nach Streit in Wettlokal mit Messer verletzt

In einem Wettlokal eskalierte ein Streit - ein Mann wurde mit einem Messer verletzt.
In einem Wettlokal eskalierte ein Streit - ein Mann wurde mit einem Messer verletzt. ©Bilderbox.at
Am Freitag eskalierte ein Streit in einem Wettlokal in der Hütteldorfer Straße in Wien-Rudolfsheim. Ein 28-Jähriger wurde von seinem 30-Jährigen Kontrahenten mit einem Messer attackiert.

Die Männer waren gegen 12.00 Uhr in dem Lokal in der Hütteldorfer Straße an einander geraten. Im Zuge der Auseinandersetzung attackierte der 30-jährige Tatverdächtige seinen Kontrahenten mit einem Messer. Er fügte seinem 28-Jährigen Kontrahenten oberflächliche Stichverletzungen im Rückenbereich zu. Danach flüchtete der Mann zu Fuß. Das Opfer wandte sich hilfesuchend an eine in der Hütteldorfer Straße patrouillierende Funkstreife. Die Beamten verständigten die Rettung und konnten den Tatverdächtigen noch in der Nähe anhalten und festnehmen. Auch das Messer wurde gefunden. Der Tatverdächtige befindet sich in Haft.
(APA/Red)
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 15. Bezirk
  • Hütteldorfer Straße: 28-Jähriger nach Streit in Wettlokal mit Messer verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen