Hubschrauber landete auf der Straße

Lkw-Unfall sorgte für morgendliche Sperre der Wagramer Straße - Hubschrauberlandung nach Zusammenstoß eines LKW mit Motorrad - Unfallursache ist noch unklar.

Zu einem Verkehrsunfall mit spektakulären Auwirkungen kam es Dienstag früh im 22. Wiener Gemeindebezirk. Die Wagramer Straße, eine der wichtigsten Verbindungstraßen in Transdanubien und Einfahrtsroute in Richtung Stadtzentrum, musste laut ARBÖ für einige Zeit gesperrt werden.

Gegen 06:50 kollidierte auf Höhe des Süßenbrunner Badeteichs aus bisher ungeklärter Ursache vermutlich ein Lkw mit einem Motorrad. Nach ersten Angaben von der Unfallstelle wurde mindestens eine Person schwer verletzt. Im Zuge der Bergungs- und Rettungsarbeiten musste ein Rettungshubschrauber angefordert werden. Durch die Landung des Hubschraubers musste die Wagramer Straße im Unfallbereich gesperrt werden. Der Verkehr wurde lokal umgeleitet. Um Staus zu vermeiden wurde die Sperre laut ARBÖ schließlich einseitig aufgehoben und der Verkehr wechselweise an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

  • VIENNA.AT
  • Wien - 22. Bezirk
  • Hubschrauber landete auf der Straße
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen