Huber/Seidl erreichten Zwischenrunde: Kampf ums EM-Achtelfinale

Weiter geht es für die österreichischen Herren in Klagenfurt.
Weiter geht es für die österreichischen Herren in Klagenfurt. ©APA
"Das war eine zähe Partie": Die Beach-Volleyballer Alexander Huber/Robin Seidl haben sich mit dem ersten Sieg für die Zwischenrunde der Beach-Volleyball-EM in Klagenfurt qualifiziert.
Huber/Seidl in Aktion
Damen im Achtelfinale gescheitert

Spannend geht es weiter bei den heimischen Herren: Die Kärntner besiegten am Freitag im dritten und letzten Gruppenspiel die Spanier Francisco Marco/Christian Garcia 2:0 (18,17). Ihre Gegner im Match um den Aufstieg ins Achtelfinale am Freitagabend standen vorerst noch nicht fest.

Huber zeigt sich erleichtert: “Das war eine zähe Partie, aber wir haben es geschafft. Ich glaube, jetzt ist der Knoten geplatzt und wir können hoffentlich so weiterspielen.”

(APA)

  • VIENNA.AT
  • Sport
  • Huber/Seidl erreichten Zwischenrunde: Kampf ums EM-Achtelfinale
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen