Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Hotline für Otto-Wagner-Patienten

Bilderbox
Bilderbox
Die Wiener Gesundheitsstadträtin Sonja Wehsely hat alle gebeten, die glauben nicht gut betreut worden zu sein, eine eigens vom Wiener Krankenanstaltenverbund (KAV) eingerichtete Hotline zu kontaktieren.

Unter der Wiener Telefonnummer 40-409/70970 werde jedem Fall einzeln nachgegangen, sagte Wehsely.

„Wir wollen allen Anschuldigungen minuziös nachgehen“, so die Gesundheitsstadträtin. Man solle sagen, wann und wo Missstände stattgefunden haben, damit es überprüft werden könne.

Die Krankenanstalten werden regelmäßig unangemeldet und angemeldet kontrolliert. Der Personalstand in Österreich entspreche den europäischen Standards. Es gebe keine Psychiatrie, die so gut ausgestattet sei wie in Wien, sagte Wehsely.

Baumgartner Höhe 1, 1140 Wien, Austria

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 14. Bezirk
  • Hotline für Otto-Wagner-Patienten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen